RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Temporaere_Markthalle_von_LUO_Studio_in_Puyang_7174731.html

06.05.2020

Von Gewächshäusern lernen

Temporäre Markthalle von LUO Studio in Puyang


Der Shengli-Markt befindet sich in einem älteren Stadtteil Puyangs, einer etwa vier Millionen Einwohner zählenden Stadt im Osten Chinas. Da die gesamte Umgebung des Marktes einem Prozess der Stadterneuerung unterliegt, bestand Bedarf nach einem temporäreren Ersatzbau. Diesen errichtete das in Peking ansässige Büro LUO Studio auf einem Grundstück gegenüber der Shengli East Road. Außer den Vorgaben seitens des Auftraggebers – einem geringen Budget und einer kurzen Bauzeit – machte sich das Büro auch das Thema Nachhaltigkeit zur Aufgabe. So sollten Möglichkeiten einer vielseitigen und flexiblen Wiederverwendung sämtlicher Bauteile entwickelt werden.

Die Architekt*innen schlugen die Adaption eines industriell vorgefertigten Gewächshauses aus modularen und rückbaubaren Komponenten vor. Zu diesen ist auch seine standardisierte, textile Sonnenschutzanlage zu zählen, die durch ein System aus Ventilatoren und „Vorhängen" aus zerstäubtem Wasser ergänzt wird. Dem standardisierten Bau sind individuell gefertigte Elemente aus günstigen und einfach zu beschaffenden Materialien hinzugefügt, beispielsweise seine Vordächer auf einer Struktur aus Holzbalken mit Abdeckungen aus Polycarbonatplatten.

Den Innenraum ordnen offene Marktstände, die zu Gruppen aus einheitlichen Warentischen verschmolzen sind. Für Orientierung sorgen Strukturen in Form umgekehrter Pyramiden, die an den Stützen angebracht sind und ein Beleuchtungssystem aufnehmen. Seitlich und an der Rückwand der Halle reihen sich kleine Läden, die durch Rollläden abschließbar sind und dem Maß des Grundrasters von vier mal vier Metern entsprechen.

Durch die von der Straße abgesetzte Positionierung des Ersatzbaus entsteht ein Vorplatz, der wesentlich zur Präsenz der Markthalle beiträgt. Wirft man von ihm einen Blick auf die jüngst südlich hinter der temporären Markthalle fertiggestellten Wohntürme, werden Anforderungen an die Stadterneuerung sichtbar. (hn)

Fotos: Jin Weiqi



Zum Thema:

Mehr zum Sonnenschutz der Marktanlage auf
www.baunetzwissen.de


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.05.2020

Introspektion hinter roten Ziegeln

Wohnhaus in Mexiko-Stadt von Esrawe Studio

06.05.2020

Buchtipp: Du, glückliches Österreich

Neues soziales Wohnen. Positionen zur IBA_Wien 2022

>
BauNetzwoche
Von wegen verstaubt!
BauNetz Wissen
Komplexe Planung
Baunetz Architekten
kadawittfeldarchitektur
baunetz interior|design
Imperfekte Schönheit
Campus Masters
Jetzt abstimmen