RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Symposium_zur_Nachkriegsmoderne_in_Dortmund_960735.html

24.02.2010

Architektur Kultur Ruhr 1945–1975

Symposium zur Nachkriegsmoderne in Dortmund


In keiner anderen Region Deutschlands zog das Planen und Bauen einen so starken Modernisierungsschub und eine Beschleunigung städtischer Entwicklung nach sich wie im Ruhrgebiet der Nachkriegszeit.  Die Wiederaufbauleistung nach 1945 sowie die starke Wachstumsphase der 1960er und 1970er Jahre haben das Bild und die Struktur des Ruhrgebiets entscheidend geprägt. Mit neuen Bauaufgaben vor allem in den Bereichen von Bildung, Kultur und Sport wurden neue Schwerpunkte in der Industrieregion gesetzt.

In der aktuellen Selbstbeschreibung und Außendarstellung des Ruhrgebiets spielt diese Nachkriegsentwicklung jedoch nach wie vor kaum eine Rolle. Ein Symposium an der TU Dortmund mit dem Titel „Architektur_Kultur_Ruhr 1945–1975. Bausteine für ein modernes Ruhrgebiet“ möchte daher „bisherige und weiterführende Forschungsansätze zur Interdependenz von architektonischem Wiederaufbau und kultureller Identitätsbildung im Ruhrgebiet von 1945 bis in die 1970er Jahre bündeln und einen interdisziplinären Diskurs anzustoßen“, so die Ankündigung.

Dabei soll es von der kritischen Betrachtung vergangener Planungsfehler bis zur Würdigung qualitätvoller Ergebnisse gehen. Auch wird man nach dem Kulturverständnis, nach dem ideengeschichtlichen Umfeld, nach Gesellschaftsvorstellungen sowie nach historischen Kontinuitäten und Diskontinuitäten fragen. Eine Exkursion zum Rathaus Castrop-Rauxel  von Arne Jacobsen, zum Musiktheater Gelsenkirchen  sowie zur Ruhr-Universität Bochum rundet das Programm ab.

Symposium: 25. bis 27. Februar 2010
Ort: Rudolf-Chaudoire-Pavillon, Campus Süd, TU Dortmund, Baroper Straße 297, 44227 Dortmund (Einfahrt 43/44)


Zum Thema:

Alle Informationen unter www.bauwesen.uni-dortmund.de
Um Anmeldung wird gebeten unter: gta.bauwesen@tu-bauwesen.de
Der Tagungsbeitrag kostet 15 Euro, die Exkursion zusätzlich 15 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Teilnahmebestätigung erfolgt nach Eingang der Anmeldung.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

24.02.2010

Auch Nicht-Bauhäusler

Vortragsreihe zur Moderne in Berlin

24.02.2010

Aigner-Nordwand

Ministerium in Berlin fertig

>
BauNetz aktuell
Geometrische Spannungen
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Raum-Spirale
Baunetz Architekten
C.F. Møller
DEAR Magazin
Design What Matters