RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Symposium_in_Weimar_1068677.html

21.05.2010

Bauhaus Open 2010

Symposium in Weimar


Architekturschulen als Orte der Lehre und neuer Impulse spiegeln heute weltweit wesentliche Aspekte des Berufsbildes junger Architekten. Welchen Einfluss haben neue Ideen auf die immer stärker internationalisierte Lehre? Mit welchen Konzepten befördern wir die Perspektiven unserer Studierenden? Welche Rolle spielt dabei der Blick nach „draußen“?

Das internationale Symposium Bauhaus-Open 2010 der Bauhaus-Universität Weimar beschäftigt sich mit den Fragestellungen aktueller Architektur-Lehre im internationalen Kontext. Während des dreitägigen Symposiums werden Beiträge hochkarätiger Architekten und Architekturhistoriker aus Spanien, Großbritannien, Irland, China, Österreich, Italien und den USA erwartet. Auf dem Podium sitzen:

  • András Pálffy, TU Wien
  • Jaan Holt, WAAC (Washington / Alexandria)
  • Kurt Forster, Yale (New Haven)
  • Christopher Platt, University of Strathclyde (Glasgow)
  • Markku Hedman, Tampere University of Technology (Tampere)
  • Gerd Zimmermann, Bauhaus-Universität (Weimar)
  • Giovanni Vio, Università IUAV di Venezia (Venedig)
  • Alberto Campo Baeza, ETSAM (Madrid)
  • John Durbrow, Illinois Institute of Technology (IIT) (Chicago)
  • Peter Cody, UCD (Dublin) 

Termin: 26. bis 28. Mai 2010
Ort: Oberlichtsaal des Hauptgebäude, Bauhaus-Universität, Geschwister-Scholl-Straße 8, 99423 Weimar
Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Vorträge werden ausschließlich in Englisch gehalten.


Zum Thema:

m18.uni-weimar.de/horizonte


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

21.05.2010

Klimakapseln

Ausstellung und Symposium in Hamburg

21.05.2010

Ansichtsexemplar

Architekturtage in Österreich

>
BauNetz Wissen
Sixties Glamour
Baunetz Architekten
gernot schulz : architektur
baunetz interior|design
Opulenter Umbau
BauNetz Wissen
Kreis im Kreis