RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Symposium_in_Berlin_3450457.html

31.01.2014

Was ist Architekturgeschichte?

Symposium in Berlin


An den Berliner Hochschulen wird die Geschichte der Bild- und Baukünste traditionell an kunsthistorischen Instituten aufrecht erhalten. Am Freitag,  7. Februar 2014, laden das Kunsthistorische Institut der Freien Universität Berlin und das Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin zu einem Symposium „Was ist Architekturgeschichte? Sieben Positionen“ ein: Es sprechen:

  • Sven Kuhrau (UdK): Architekturgeschichte und Entwurf

  • Kerstin-Wittmann-Englert (TU): Den Blick lenken. Über das Erkennen architektonischer Brüche und Kontinuitäten

  • Paul Sigel (TU): Stadt-Bau-Kunst. Architekturgeschichte und Stadtgeschichtsforschung

  • Kai Kappel (HU): Schichtungen. Architektursemantik, Materialität und kulturelles Gedächtnis

  • Susanne Hauser (UdK): Kulturwissenschaft und Architekturgeschichte

  • Christian Freigang (FU): BauEvidenz. Zur medialen Spezifik historischer Architektur

  • Gabi Dolff-Bonekämper (TU): Architekturerzählung. Über die Verknüpfung von Ereignisgeschichte, Bausubstanz und Wirkungsrau

Termin: Freitag, 7. Februar 2014, 13-20 Uhr
Orte: 13-16.15 Uhr: HU Berlin, Heilig-Geist-Kapelle, Spandauer Straße 1, 10178 Berlin; 17.15-20 Uhr: FU Berlin, Institutsgebäude Koserstraße 20, Hörsaal A


Zum Thema:

Ausführliches Programm: www.kunstgeschichte.hu-berlin.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

31.01.2014

Fabricate 2014

Internationale Konferenz in Zürich zu digitalen Prozessen

30.01.2014

Turmbau am Alex

Alle Bilder vom Berliner Wettbewerb

>
BauNetz Wissen
Gläsernes Amt
Baunetz Architekten
augustinundfrank
Campus Masters
Jetzt bewerben