RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Sporthalle_in_Lettland_fertig_768615.html

06.05.2009

Gold des Meeres

Sporthalle in Lettland fertig


Die lettischen Architekten Substance aus Riga haben eine Sporthalle für die Majori-Grundschule in Jurmala, Lettland gebaut. Jurmala ist ein beliebter Badeort an der lettischen Küste der Ostsee. Inspirieren ließen sich die Planer vom „Gold des Meeres“, dem gewaschenen Bernstein der Küste.

Das Zentrum, das einer auseinander gezogenen Ziehharmonika gleicht, ist vielseitig nutzbar: im Sommer für Leichtathletik, Basketball, Volleyball und Handball; im Winter entsteht eine Eisbahn für Hockey und Eislaufen. Das Gebäude öffnet sich in Richtung des Flusses auf der einen Seite und schließt an einen Schuppen des historischen Marktes, der früher diesen Ort bestimmte, an.

Die Architekten über ihren Entwurf: „Eines der historischen Gebäude am Markt zu erhalten, war uns wichtig, um die Geschichte dieses Ortes, der früher ein Marktflecken war, zu erzählen. Deshalb adaptierten wir eines der Gebäude, um dort die Umkleideräume für Mannschaften und Trainer, Sport-Inventar-Raum und das öffentliche Entree mit den Arbeitsplätzen der Administratoren unterzubringen.“

Das zweite Stockwerk des Gebäudes beherbergt den Zuschauerraum. Obwohl die Struktur des Objekts übersichtlich wirkt, gibt es mehrere Schichten, die konzeptionelle, symbolische, landschaftliche, funktionale und architektonische Aspekte beinhalten. Transluzente Polycarbonat-Verkleidungen wurden innen an den Rahmen angebracht, um die visuelle Masse des Gebäudes zu reduzieren.


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.05.2009

Neuer Mittelpunkt

Wettbewerb für Hochschule Fulda

06.05.2009

Jabornegg und Palffy aktuell

Vortrag in Innsbruck

>
Baunetz Architekten
HPP
BauNetz Wissen
Licht, Luft, Glas
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen