RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Saechsischer_Staatspreis_fuer_Baukultur_4474575.html

07.08.2015

Ausgelobt

Sächsischer Staatspreis für Baukultur


Vor zwei Jahren wurde das Dresdner Büro CODE UNIQUE Architekten ausgezeichnet – die Jury unter Vorsitz von Albert Speer verlieh den Sächsischen Staatspreis für Baukultur 2013 an den Neubau der Parkarena in Neukieritzsch. Jetzt loben der Freistaat Sachsen (vertreten durch das Staatsministerium des Innern), die Architektenkammer Sachsen sowie die Ingenieurkammer Sachsen den Staatspreis für Sächsische Baukultur 2015 aus. „Baukunst schafft Orte der Begegnungen“, lautet das diesjährige Thema; Einreichungsfrist ist der 1. September 2015.

Gewürdigt werden Beiträge, die „gestalterisch wahrnehmbare, städtebauliche Werte“ innehaben. „Diese sollen die Kommunikation von Menschen allein schon durch ihre optimale Funktionalität befördern. Die Spannweite der Bauwerke reicht vom Schulplatz über das Krankenhaus bis hin zum öffentlichen Platz einer Stadt oder der Parkanlage“.

Neben diesen Qualitätskriterien wird auch das vorbildhafte Zusammenwirken von Bauherr, Planer und Bauunternehmen ausgezeichnet. Der Preis soll nicht allein ein Bauwerk würdigen, sondern „den Blick auf größere Verantwortungszusammenhänge öffnen“. Architekt, Bauherr und Ausführender müssen sich gemeinsam bewerben. Zugelassen sind realisierte Projekte, die in den letzten zehn Jahren in Sachsen errichtet worden sind.

Zur Auslobung


Zum Thema:

www.aksachsen.org


Zu den Baunetz Architekten:

Arbeitsgruppe


Kommentare:
Meldung kommentieren

Preisträger 2013: Parkarena in Neukieritzsch von CODE UNIQUE

Preisträger 2013: Parkarena in Neukieritzsch von CODE UNIQUE


Alle Meldungen

<

07.08.2015

Zimmer für Ärzte

Wohnprojekt in Ruanda von Sharon Davis

06.08.2015

Schottisch mürrisch

Künstlerstudio mit Zinkfassade

>
DEAR Magazin
Surreales Eiserlebnis
BauNetz Wissen
Groß gedacht
Baunetz Architekten
LP architektur
BauNetzwoche
Neue Heimat
Campus Masters
Jetzt bewerben