RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfeste_in_der_Hamburger_Hafencity_785888.html

17.06.2009

Überseequartier bekommt Farbe

Richtfeste in der Hamburger Hafencity


Das Überseequartier ist ein neues Stück Stadt, das in der Hafencity in Hamburg entsteht (siehe BauNetz-Meldungen zum Thema). Heute feiern 17 Gebäude, die sich im nördlichen Teil am Überseeboulevard ansiedeln, ihr Richtfest. Dieser ist Mittelpunkt der städtebaulichen Idee des Quartiers. Internationale Architekten wie Rem Koolhaas und Erick van Egeraat hatten ein städtebauliches Gesamtkonzept für das Gebiet entwickelt.

Schon zwei Jahre später, also im Herbst 2007, begannen die Bauarbeiten in den beiden nördlichen Quartiersteilen Am Kaffeelager und Altes Hafenamt (siehe BauNetz-Meldung vom 27. September 2007). Es entstehen rund 360 innerstädtische Wohnungen und eine Mischnutzung auf 60.000 Quadratmetern mit kleinteiligem Einzelhandel und Gastronomie in den Erdgeschossen.

Unter anderem feiern Entwürfe von Architekturbüros wie Bolles + Wilson und Léon Wohlhage Wernik Richtfest. Das vierteilige Gebäudeensemble „Palinsander“ haben die Büros KSP Engel und Zimmermann, Ortner & Ortner und Allies and Morrison gemeinsam entwickelt. Aushängeschilder sind das Science Center von Rem Koolhaas (siehe BauNetz-Meldung vom 23. Januar 2008) und das Hotel und Cruise Terminal von Massimiliano Fuksas.


Zu den Baunetz Architekten:

BOLLES+WILSON
KSP Jürgen Engel Architekten
léonwohlhage
Dietz • Joppien


Kommentare:
Kommentare (6) lesen / Meldung kommentieren

Altes Hafenamt: Bolles und Wilson

Altes Hafenamt: Bolles und Wilson

Der „Überseeboulevard“. Bilder: Überseequartier Beteiligungs Gesellschaft mbH

Der „Überseeboulevard“. Bilder: Überseequartier Beteiligungs Gesellschaft mbH

Bildergalerie ansehen: 25 Bilder

Alle Meldungen

<

17.06.2009

Lesezeichen Salbke

Freiluftbibliothek in Magdeburg eröffnet

16.06.2009

Das Kunstwerk als Fertighaus

Prototyp von Libeskind in Datteln

>