RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_fuer_Buerokomplex_in_Bonn_12065.html

20.09.2002

Ab in die Besprechungsecke

Richtfest für Bürokomplex in Bonn


Am 19. September 2002 wurde in Bonn-Beuel das Richtfest für die „T-Mobile-Stadt“, einen Bürokomplex für 5.000 Mitarbeiter der Firma T-Mobile, gefeiert.
Nach den Plänen des Architekturbüros Peter Schmitz (Köln) wird das bestehende Gebäude der Firma am Landgrabenweg durch mehrere Baukörper ergänzt, die sich um einen öffentlichen Platz gruppieren.
Auf der „größten Baustelle Deutschlands“ (Pressetext) sollen bis August 2003 insgesamt 98.000 Quadratmeter Bürofläche, eine "Forum" genannte Empfangshalle für 1.500 Personen, sowie eine Kantine („die neue Ess-Kultur“) mit 1.000 Sitzplätzen entstehen. Die Büroflächen des gigantischen Komplexes sind auf vier Blöcke verteilt, die mit ihren Höfen, Wegen und Straßen das Bild einer Stadt hervorrufen sollen.

Die Büros selbst wurden auf der Grundlage von Untersuchungen des Fraunhofer Institutes entwickelt. Vierzig Prozent der Räumlichkeiten bestehen demzufolge aus „offenen Bürowelten“, also Großraumbüros mit Lounges, Teeküchen und Besprechungsecken. Die locker verstreuten Elemente wurden als transluzente „Lichtmöbel“ von der Innenarchitektin Sabine Keggenhoff gestaltet.

Die Investitionssumme beträgt insgesamt 255 Millionen Euro.


Kommentare:
Meldung kommentieren





Blick vom Platz auf das Forum

Blick vom Platz auf das Forum


Alle Meldungen

<

20.09.2002

After the Crash

Architekturkonferenz „Urban Drift 2002“ in Berlin

20.09.2002

Schön bescheiden

Erweiterungsbau der Staatsgalerie in Stuttgart eröffnet

>
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris
Baunetz Architekten
landau + kindelbacher
BauNetz Wissen
Inmitten von Reben
Campus Masters
Jetzt abstimmen