RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_am_Bahnhof_Altona_in_Hamburg_19275.html

08.02.2005

Sportspaß

Richtfest am Bahnhof Altona in Hamburg


Für die Sanierung des Bahnhofs Hamburg-Altona und ein angegliedertes Einkaufszentrum wurde am 8. Februar 2005 Richtfest gefeiert. Das Projekt wird unter dem sinnfälligen Namen „Bahnhof Altona Shopping“ vermarktet. Für die Architektur der 50-Millionen-Euro-Investition zeichnen nps tchoban voss (Hamburg) verantwortlich, Investor und Projektentwickler ist die Deutsche Grundvermögen AG (DGAG).

Zu dem Projekt an der Schnittstelle von Ottenseer Hauptstraße, Max-Brauer-Allee und Neue Große Bergstraße gehören der Neubau eines Parkhauses mit 490 Stellplätzen, die umfassende Modernisierung des ehemaligen, hier seit Jahren leerstehenden Karstadt-Kaufhauses sowie der Umbau des Empfangsgebäudes des Bahnhofs. Insgesamt werden 15.000 Quadratmeter Mietfläche geschaffen, neben den gewerblichen Mietern konnte auch der Fitnessverein „Sportspaß“ gewonnen werden.

Im Bahnhofsgebäude sorgt ein neues Glasdach für Helligkeit, das das bestehende Vordach an der Südseite ersetzt. „Freundlich und hell“ (Pressemitteilung) soll auch die Innenausstattung des gesamten Komplexes mit moderner, komplett neuer Deckengestaltung einschließlich Beleuchtungskonzept und Wegeleitsystem sein. Der Fußboden wird mit hellgrauem Granit neu verlegt, der Westeingang um zehn Meter nach Norden verschoben und „kundengerecht gestaltet“.

Die Eröffnung des „Bahnhof Altona Shopping“ ist für den Sommer 2005 geplant.


Zu den Baunetz Architekten:

TCHOBAN VOSS Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

08.02.2005

Ein feste Burg

Pläne für BND-Neubau in Berlin veröffentlicht

08.02.2005

Mit Kunstlicht

Spatenstich für Einkaufszentrum in Hamburg

>
Baunetz Architekten
4a Architekten
BauNetz Wissen
Haus mit Durchblick
baunetz interior|design
Nordisch dynamisch
BauNetz Themenpaket
40 Jahre Shenzhen
Campus Masters
Jetzt bewerben