RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Projektvorhaben_von_Lacaton_-_Vassal_7930828.html

16.05.2022

Kampnagel-Umbau in Hamburg

Projektvorhaben von Lacaton & Vassal


Lacaton & Vassal (Paris) gewannen in diesem Frühjahr nach europaweiter Ausschreibung den Zuschlag für eine Sanierung beziehungsweise Erweiterung der Kulturhalle Kampnagel in Hamburg-Winterhude. Geplant ist, die einstige Maschinenhalle in den nächsten Jahren nach noch zu erarbeitenden Plänen der Architekt*innen zu erweitern und zu erneuern. Beteiligt sind auch LV Baumanagement aus Hamburg.

Dazu passend wird Jean-Philippe Vassal morgen, Dienstag, 17. Mai 2022 bei der Vortragsreihe Städtebau des Lehrstuhls von Maren Harnack an der Frankfurter University of Applied Sciences auf das Motto „Never demolish, always add, transform or reuse“ eingehen. Vor Ort und online kann man ab 19 Uhr den Überlegungen Vassals zum Bauen im Bestand folgen. Anhand aktueller Projekte wie dem Vorschlag des Büros für die Maag-Hallen in Zürich und des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks in Berlin wird er erläutern, wie man Bauen und Sanieren mit baulich konzeptionellem Weiterentwickeln verbinden kann. Des weiteren wird es um das Theater von heute gehen: Wie können neue Formen von Öffentlichkeit, des Performativen und der Interaktion in Bühnenbauten der Gegenwart realisiert werden? Beispiele werden hier das Projekt Salle de spectacle polyvalente in Lille und Kampnagel in Hamburg sein. Die Diskussion ist natürlich auch mit Blick auf die Kontroverse um die Städtischen Bühnen in Frankfurt relevant.

Doch zurück nach Hamburg. Die in den 1980ern entstandene „Kulturfabrik“ Kampnagel auf dem Gelände einer ehemaligen, heute denkmalgeschützten Kranfabrik soll als weltweit renommiertes Zentrum für aktuelle Kunst unterschiedlicher Sparten für die Zukunft fit gemacht werden. Ende 2019 beschloss der Bund, dieses Projekt mit 60 Millionen Euro zu unterstützen. Auch die Stadt Hamburg finanziert in gleicher Höhe. Die Verbesserung der Probenmöglichkeiten, Unterbringung von Künstlergruppen, die Verbindung von Hallen, Garten und Osterbekkanal, um einige Punkte zu nennen, setzten die Pritzkerpreisträger in ihrer Projektskizze wohl am überzeugendsten um. Die konkrete Planungsarbeit beginnt aber nun erst, weshalb bisher noch keine Details vorgestellt wurden. Umgesetzt werden soll das Projekt ab 2025, mit durchgehendem Spielbetrieb und daher in mehreren Abschnitten.

Vortrag:
Dienstag, 17. Mai 2022, 19 Uhr
Ort:
Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, Gebäude 4, Hörsaal E08, 60318 Frankfurt am Main und Online

Alle Vorträge der Vortragsreihe Städtebau werden bei der Architektenkammer Hessen mit zwei Fortbildungspunkten anerkannt.

Um eine Anmeldung wird gebeten:
www.frankfurt-university.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Kampnagel

Kampnagel

Kampnagel

Kampnagel

Kampnagel in Winterhude, Hamburg

Kampnagel in Winterhude, Hamburg

Foyer des Veranstaltungsortes Kampnagel

Foyer des Veranstaltungsortes Kampnagel

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

16.05.2022

Sport und Geschichte

Stadion in Oregon von SRG Partnership

16.05.2022

Endlich grünt es wieder

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis 2021 verliehen

>
baunetz interior|design
Wohnen mit Weitblick
BauNetz Wissen
X-förmig gekreuzt
Baunetz Architekten
Max Dudler
baunetz CAMPUS
Alumni Podcast
Stellenmarkt
Neue Perspektive?