RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Produktionsgebaeude_in_Linz_von_X_Architekten_5481742.html

13.09.2018

Perforierte Streulinse

Produktionsgebäude in Linz von X Architekten


Das Familienunternehmen Silhouette mit Hauptsitz in Linz stellt seit mehr als 50 Jahren hochpreisige Brillen her. Im Rahmen einer Expansion der Produktionsstätten entstand auf dem Firmenareal eine neue Fertigungs- und Lagerhalle nach Plänen des ebenfalls in Linz ansässigen Büros X Architekten. Diese griffen in ihrem Entwurf für das Silhouette Lens Lab das bei einem Brillenfabrikanten naheliegende Thema der Linse auf und entwarfen ein einseitig gewölbtes Gebäude mit Punktrasterfassade. Es bildet einen neuen Fokuspunkt in der heterogenen Bebauung des Grundstücks.

Der dreigeschossige Neubau mit circa 2.500 Quadratmetern Nutzfläche liegt im Zentrum des Unternehmensgeländes. Er ersetzt eine vorher hier befindliche eingeschossige Halle. „Leichtigkeit“ und „Stärke“ sollte der Neubau auf Wunsch des Auftraggebers ausstrahlen, so die Architekten, und damit die beiden zentralen Begriffe der Firmenphilosophie zum Ausdruck bringen. Zum Einsatz kamen weiße Betonfertigteile, die massive Anmutung des Kubus wurde durch kreisrunde Öffnungen in beiden Längsfassaden aufgebrochen.

Vor der vollverglasten Südseite lagert eine Brise-Soleil-Struktur, die mit hunderten konischen Trichtern perforiert ist. Vor allem bei Dunkelheit entstehen so Innen-Außen-Bezüge, die den Laborcharakter des Gebäudes unterstreichen. Als Gegenpart zur kleinteilig strukturierten Südseite erhielt die Nordseite auf jedem Geschoss große kreisrunde Öffnungen und Fenster mit konvexer Verglasung. Auch bei der Form des Baukörpers spielten die Architekten mit dem Thema konvex/konkav: Die südliche Längsseite schlägt einen konkaven Bogen, sodass das Volumen wie eine riesige Streuungslinse anmutet. (da)

Fotos: David Schreyer


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

13.09.2018

Dächer am Fluss

Kulturzentrum von SANAA in Tsuruoka

13.09.2018

Neue Altstadt Frankfurt am Main

BAUNETZWOCHE #519

>
vgwort