RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Plattenbausanierung_in_Halle_1153069.html

10.08.2010

Familienfreundlich in Haneu

Plattenbausanierung in Halle


Oleanderweg – das klingt eigentlich nicht nach Trabantenstadt und sozialistischem Plattenbau. Dennoch liegt dieser Oleanderweg in Halle-Neustadt, scherzhaft „Haneu“ genannt, und dort im „erhaltenswerten Kern“.
Das Problem der „schrumpfenden Stadt“ ist in Halle/Saale evident; in den Gründerzeitvierteln stehen ganze Straßenzüge an erhaltenswerter Substanz leer. Dennoch hat man sich entschieden, die zu DDR-Zeiten entstandene und eigentlich nun überflüssige Zwillingsstadt Halle-Neustadt nicht aufzugeben, sondern gesundzuschrumpfen. Die IBA Stadtumbau in Sachsen-Anhalt suchte nach Lösungen dafür und fand sie unter anderem in diesem Modell-Projekt: Nach Plänen des Frankfurter Büros Stefan Forster Architekten, das 2003 ein Workshopverfahren gewonnen hatte, wurde ein „Fünfgeschosser“ teilweise rückgebaut und zu einem „familienfreundlichen Wohngebäude“ umgestaltet.

Durch den Rückbau von zwei Treppenhäusern und des so genannten „Verbinders“ wird die fußläufige Verbindung des Blockinnenbereiches zur „Grünen Galerie“ verbessert. Die verbliebenen elf Trep­penkerne wurden durch die Vergrößerung der Wohnungen und die Um­wandlung der bestehenden Zweispänner in Dreispänner in den Obergeschossen auf insgesamt sechs reduziert. Durch Abtreppung des 3. und 4. Obergeschosses entstanden große Dachterrassen.

Der neue, tiefe und durchlau­fende Balkon in den dar­unter liegenden Geschossen schafft neue Außenraum­qualitäten für die Woh­nungen. Im Erdgeschoss entstanden zehn zweigeschossige, ca. 135 Quadratmeter große Town­houses mit eigenen Zugän­gen und Privatgärten.

Wie bei den Leinefelder Platten-Umbauten des Ar­chitekturbüros erhielt auch dieses Gebäude einen umlaufenden Sockel auf Erdgeschossniveau mit den Wohnungen direkt zugeord­neten Privatgärten. Insge­samt wurden aus vormals 125 nun 81 Wohnungen in den Größen von 35 qm bis 130 qm.


Zum Thema:

Objektbericht über die Leinefelder Platten-Umbauten im Baunetz Wissen Altbau


Zu den Baunetz Architekten:

Stefan Forster


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren







Bestand

Bestand


Alle Meldungen

<

10.08.2010

Bundesrasenschau

Kunstaktion am Grüngürtel in Köln

10.08.2010

BauNetz Campus Masters

Architekten-Casting entschieden

>