RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Photo_Award_des_Architekturzentrums_Wien_verliehen_4109527.html

06.11.2014

Von Hütten und Insekten

Photo Award des Architekturzentrums Wien verliehen


Das Ganze wirkt wie eine Karikatur von Laugiers Urhütte, doch das LikLik House in Papua-Neuguinea hat eine extrem wichtige Funktion. Der Name bedeutet nämlich „kleines Haus“, und als solches dient es den Menschen am Sepik-Fluss als alternative Toilette, um in der Regenzeit die Siedlungen vor Abwässern zu schützen. Mit seinem Foto eines solchen LikLik-Hauses konnte Daniel R. Mueller den diesjährigen Photo Award des Architekturzentrums Wien für sich entscheiden.

Der Photo Award wird alle zwei Jahre ausgeschrieben und wurde gestern Abend zum vierten Mal verliehen. Im Anschluss an die Ausstellung „Think Global, Build Social! Bauen für eine bessere Welt“, die im Frühjahr nach Frankfurt auch in Wien zu sehen war, lag der Fokus bei dieser Runde auf dem Sozialen in der Architektur. So beschäftigt sich die Arbeit „Wir anderen“, für die Kati Bruder den 2. Preis erhielt, mit den Folgen der Wirtschaftskrise in Athen. Der 3. Preis ging an Bernd Sieber, dessen Aufnahme eines Insektenhotels zeigt, wie Menschen auch ohne architektonische Vorbildung Raum begreifen und gestalten.

Neben den Preisen sprachen die Juroren Carl Aigner, Johannes Faber, Martina Frühwirth und Alexandra Viehhauser lobende Erwähnungen an Paul Bauer, Pauli Beutel, Martin Grabner, Wiebke Susanne Homann, David Kraler und Georg Oberweger aus. Die Spannbreite reicht bei diesen Fotografien von alten Plattenbausiedlungen und Wohnkomplexen über Partizipations- und Lehmbau-Projekte bis hin zu einer Reise zu baulichen Grenzziehungen im ländlichen Raum in Österreich.

Auffällig ist, dass trotz des Themas nur eine Arbeit einen Menschen als Individuum zeigt. In Wiebke Susanne Homanns Bild „Blickwinkel“ spiegelt sich das Interieur des Universitätsgebäudes Bielefeld im Gesicht einer jungen Studentin – das persönliche Erleben an einem konkreten Ort verbindet sich mit der längst globalen Realität der Wissensproduktion.

Ab sofort sind alle Arbeiten im Rahmen von Eyes On, dem Wiener Monat der Fotografie, im Architekturzentrum am Museumsplatz zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 1. Dezember 2014.


Zum Thema:

Architekturzentrum Wien: www.azw.at
Eyes On, Monat der Fotografie: www.eyes-on.at


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

1. Preis: Daniel R. Mueller, LikLik House, Papua Neuguinea, 2014

1. Preis: Daniel R. Mueller, LikLik House, Papua Neuguinea, 2014

2. Preis: Kati Bruder, „Wir anderen“, Griechenland, 2014

2. Preis: Kati Bruder, „Wir anderen“, Griechenland, 2014

Bildergalerie ansehen: 9 Bilder

Alle Meldungen

<

06.11.2014

Neues Museum für Chicago

MAD schlagen ein Zelt am Michigansee auf

06.11.2014

Himmelstürmend

Hochhausstadt Frankfurt im DAM

>
baunetz interior|design
Asketischer Luxus
BauNetz Wissen
Grünes Bindeglied
Baunetz Architekten
a + r Architekten