RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Norwegische_Schule_von_CEBRA_4302149.html

09.04.2015

Hölzerner Schimmer

Norwegische Schule von CEBRA


Die norwegische Hafen- und Industriestadt Larvik liegt etwa 100 Kilometer südwestlich von Oslo und ist bekannt für einen besonderen Naturstein, den Larvikit. In der Heimat dieses bläulich gefärbten Gesteins haben die dänischen Architekten von CEBRA (Aarhus) jetzt gemeinsam mit dem norwegischen Büro SPINN Arkitekter (Oslo) und den Landschaftsplanern Østengen & Bergo (Oslo) eine Schule gebaut, die mit der Zeit zwar nicht bläulich, aber immerhin grau-silbrig schimmern soll.

Der Entwurf für das Mesterfjellet School and Family Centre kombiniere neueste pädagogische Erkenntnisse mit einer räumlich abwechslungsreichen Umgebung zum Lernen und Lehren, erklären die Architekten. Jedes Geschoss des 6.000 Quadratmeter großen Schulbaus verfügt zudem über kleine informelle Aufenthaltsbereiche.

Dreh- und Angelpunkt des Schulgebäudes ist ein klassischerweise introvertierter Atrium, den die Architekten „extrovertiert“ haben. Von der magentafarbenen Treppe, die sich spiralförmig über fünf Geschosse nach oben zieht, gibt es Sichtachsen auf den Schulhof. Der gesamte zentrale Bereich ist mit perforierten Holzpaneelen ausgekleidet, so sollen Geräusche absorbiert und eine optimale akustische Umgebung geschaffen werden.

Die Grundrisse sind so geplant, dass die Wege von den Klassenzimmern zu speziellen Lehrräumen möglichst kurz sind und dass sich die Schüler verschiedener Altersgruppen mischen. In die Schule integriert ist ein Familienzentrum mit Kindertagesbetreuung und Sozialberatungsstelle. Die schlumpfblauen Tartanzonen im Außenbereich sind – zumindest in der Form – von dem in Larvik vorkommenden Granitstein inspiriert. Ebenfalls am örtlichen Gestein orientiert – Larvik liegt in einer Region vulkanischen Ursprungs – ist die Holzfassade aus Kebony, einem in Norwegen produzierten, speziell behandelten Holz, das mit der Zeit eine silbergraue Patina entwickelt. (lr)

Fotos: Mikkel Frost,
Jiri Havran


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

09.04.2015

Zwillinge in spe

Richard Meiers Wohnturm in Tokio

09.04.2015

Gerichtsgebäude in Shenzhen

Schneider+Schumacher gewinnen Wettbewerb

>
BauNetz Themenpaket
Milano im Herbst
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Am Hang
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
Campus Masters
Jetzt abstimmen