RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neues_Foyer_der_Bauakademie_Salzburg_2566851.html

04.06.2012

Viskose Masse

Neues Foyer der Bauakademie Salzburg


In wenigen Tagen wird der neue Eingangsbereich der Bauakademie Salzburg eröffnet, dessen Entwurf vom österreichischen Architekturbüro soma stammt. Der neu eingefügte Raum dient als eine Art „Scharnier“ zwischen innen und außen und den verschiedenen Funktionsbereichen der Akademie. Der Ort soll außerdem für kulturelle Veranstaltungen genutzt werden.
 
Das Projekt zeigt die Vorliebe der Architekten für technische Experimente: Der Entwurf der dreidimensionalen Deckenstruktur entstammt einer digitalen Überlagerung der Geometrie des Bestandsgebäudes mit einer „viskosen“ Masse. Die Wechselwirkungen physikalischer Eigenschaften von Flüssigkeiten wurden am Computer in einer Reihe von Varianten dargestellt – mit dem Ziel, ein Muster mit einer großen Anzahl von Löchern und einem hohen Grad an Kohärenz zu erzeugen. Für die Realisierung in Sichtbeton mussten zudem verschiedene Schalungstechniken an 1:1-Mock-ups getestet und optimiert werden.
 
Die innovative Konstruktion der neuen Raumstruktur dient auch als Hinweis auf die Lehre und Kompetenzen der Bauakademie Salzburg, die ihre Schwerpunkte in der konkreten Anwendung von neuen Techniken sieht.
 
Fotos: Florian Hafele


Zum Thema:

Der „White Noise“ Pavillon von soma im Baunetz Wissen Geneigtes Dach.


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

04.06.2012

Reduce Reuse Recycle (1): Wolfgang Kil

Die BauNetz-Kolumne vor der Biennale

04.06.2012

Generator Hostel

Klockmannhaus in Hamburg umgebaut

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten