RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Mies-Award_wird_in_Essen_ausgestellt_984613.html

19.03.2010

Snohetta in Zollverein

Mies-Award wird in Essen ausgestellt


Die Oper in Oslo von Snøhetta hatte im Jahr 2009 den Mies-van-der-Rohe-Award gewonnen, den Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur (siehe BauNetz-Meldung vom 29. April 2009). Die Ausstellung zum Mies-van-der-Rohe-Award mit dem Preisträger, den fünf Finalisten und rund fünzig weiteren ausgewählten Beispielen wegweisender Baukunst in Europa wandert jetzt nach Essen und wird auf dem Gelände der Kokerei Zollverein gezeigt. Essen wird der einzige deutsche Standort der Wanderausstellung sein.

Die Ausstellung der Fundació Mies van der Rohe wird vom M:AI Museum für Architektktur und Ingenieurkunst NRW in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum DAM in Frankfurt präsentiert.

Ausstellung: 21. März bis 20. April 2010, Di-So 11-18 Uhr
Eröffnung: 21. März, 14 Uhr. Eine Anmeldung unter a.kolkau@mai.nrw.de ist erwünscht.
Vortrag Tarald Lundewall, Snøhetta: „Oper- und Balletthaus Oslo“: 12. April, 19 Uhr
Vortrag Studio UP/Lea Pelivan und Toma Plejic: „Entwicklung wegweisender Räume für Bildung“: 13. April, 19 Uhr
Ort: Kokerei Zollverein, Zugang über Ahrendahls Wiese, 45141 Essen-Stoppenberg



Zum Thema:

www.mai-nrw.de
Einen Objektbericht zur Oper in Oslo gibt es im Baunetz Wissen Akustik.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

19.03.2010

Deutsch-polnischer Dialog

Walter-Henn-Förderpreis 2010 ausgelobt

19.03.2010

Neue Mitte Neuperlach

Städtebaulicher Wettbewerb in München entschieden

>
baunetz interior|design
Asketischer Luxus
BauNetz Wissen
Grünes Bindeglied
Baunetz Architekten
a + r Architekten