RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Masterplan_von_schmidt_hammer_lassen_architects_4630973.html

02.12.2015

Mehr Skyline für Oslo

Masterplan von schmidt hammer lassen architects


Seit den 2000er Jahren, mit der Entwicklung des Bjørvika-Viertels am Ufer des Oslofjords vom Containerhafen zum kulturellen Zentrum der Stadt (hier befindet sich unter anderem die Oper von Snøhetta), hat Oslo eine berühmte Skyline und Wolkenkratzer.

Nun gibt sich die Stadt eine neue Ikone für ihre Entwicklung – ein Zeichen ihrer fortschreitenden Transformation. Für den Masterplan des „Eureka Kvarteret“, eines Areals im Osloer Stadtteil Skøyen, wurde ein internationaler Wettbewerb ausgelobt, den jetzt das dänische Büro schmidt hammer lassen architects (Aarhus, Copenhagen, London, Shanghai) für sich entscheiden konnte.

Ihr Masterplan für das neu entstehende, dichte Stadtgebiet sieht fünf größere Blöcke vor, die von einer Hauptstraße, kleineren Passagen und Straßen geteilt werden. Auf 87.000 Quadratmetern planen die Architekten ein Hotel, ein Konferenzzentrum, Wohnungen, Cafés, Geschäfte und Büros in einer differenzierten Struktur aus Hochhäusern und offenen Blöcken, die laut den Architekten flexibel genug ist, auf zukünftige Entwicklungen zu reagieren.

Bjørvika mit seinen Hochhäusern – unter anderem von MAD architecture – stand lange Zeit für das rapide Wachstum der Stadt und – für Veränderung. Hier wurde die generelle Höhenbeschränkung von 42 Metern aufgehoben und damit ein Impuls für weitere Projekte gegeben. Nun wird man auch in Skøyen und anderen Stadtteilen Oslos hoch bauen. (df)


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

02.12.2015

Brüder Grimm und die Justiz

Hessische Nominierungen für Große Nike

02.12.2015

Forum Medicum

Henning Larsen Architects gewinnen in Lund

>
Baunetz Architekten
MEGATABS architekten
BauNetz Wissen
Brutalismus light
BauNetzwoche
Ländlich Lokal
baunetz interior|design
Schiffscontainer im Garten