A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Louis-Kahn-Entwurf_wird_in_New_York_realisiert_2912109.html

24.08.2012

Vier Freiheiten für Roosevelt

Louis-Kahn-Entwurf wird in New York realisiert


40 Jahre nach dem gescheiterten Baustart ist nun die Gedenkstätte für Franklin D. Roosevelt auf der Südspitze von Roosevelt Island in New York in Bau. Der Entwurf des Franklin D. Roosevelt Four Freedoms Park stammt von Louis I. Kahn aus dem Jahr 1973. Ein Jahr später starb Kahn, und das Projekt geriet unter die Räder.

Die Gedenkstätte, die 1974 sechs Millionen Dollar hätte kosten sollen, wird jetzt mit 54 Millionen Dollar Spendengeldern realisiert und soll im Herbst dieses Jahres fertig sein. Die New Yorker Architekten Mitchell Giurgola Architects, LLP leiten den posthumen Bau dieses eines der letzten Entwürfe des Architekten, der zu den wichtigsten des 20. Jahrhunderts zählt.

Der Entwurf sieht einen dreieckigen Garten vor, der in eine quadratische, steingefasste Plaza mündet. Hier wird eine Roosevelt-Statue des Bildhauers Jo Davidson aus dem Jahr 1933 aufgestellt, die Kahn dafür ausgewählt hatte. Die Statue steht wie ein Wächter am Eingang des dachlosen Raumes. Auf der Rückseite des Postaments der Statue werden die vier fundamentalen Freiheiten eingemeißelt, die Roosevelt 1941 ausgesprochen hatte: die Freiheit der Rede und des Bekenntnisses sowie die Freiheit von Angst und Not.

Eine niedrige Brüstung leitet den Blick des Besuchers dann über den gekrümmten weiteren Lauf des East River.


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren







Originalzeichnung Louis Kahn

Originalzeichnung Louis Kahn

Bildergalerie ansehen: 9 Bilder

Alle Meldungen

<

24.08.2012

Alvar Aalto in Wolfsburg

BAUNETZWOCHE#284

24.08.2012

Mehr Wellen am Inn

Gewerbehaus in Graubünden

>
BauNetz Wissen
In a nutshell
Baunetz Architekten
harris + kurrle architekten
BauNetz aktuell
Hoch geschlossen
Campus Masters
20 neue Arbeiten
BauNetz Wissen
Wer nicht wagt