RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Leon_Krier_spricht_in_Luxemburg_6470339.html

18.04.2019

Städte in der Stadt

Léon Krier spricht in Luxemburg


Der Architekt Léon Krier ist durch seine provokanten, den modernistischen Städtebau kritisierenden architekturtheoretischen Beiträge und als geistiger Vater des New Urbanism bekannt. Als Entwickler des Masterplans für Poundbury – sowie dank legendärer Diskussionen mit Peter Eisenman – gilt der Luxemburger heute als bedeutender Vertreter der neoklassizistischen Architektur und prägte den Begriff der Rekonstruktion der Europäischen Stadt maßgeblich. Über sein städtebauliches Konzept „Städte in der Stadt“, das er bereits in den 1970er Jahren entwickelte und das bis heute nichts an Aktualität verloren hat, wird Krier am Dienstag, 23. April 2019 in Luxemburg Stadt sprechen.

Sein Vortrag „Cities within the City“ findet im Rahmen der Reihe This Will Feed That als Teil der LUCA Lectures im Architekturzentrum Luxemburg statt. Diese wurde vom Luxembourg Center for Architecture (LUCA) in Zusammenarbeit mit dem Masterprogramm Architektur der Universität Luxemburg organisiert.

Termin: Dienstag, 23. April 2019, 18:30 Uhr
Ort: Auditorium du Carrè, 1 rue de l’Aciérie, 1112 Luxemburg

Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten. Anmeldung unter: www.luca.lu
Am 14. Mai 2019
wird Gilles Delalex (Muoto) über den „Public condenser campus Paris-Saclay“ sprechen.


Zum Thema:

www.luca.lu


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren



Dorfhalle in Windsor 1997, Léon Krier

Dorfhalle in Windsor 1997, Léon Krier


Alle Meldungen

<

18.04.2019

Gletscher, Licht und Flugzeuge

U-Bahn-Stationen in Oslo geplant

17.04.2019

Passage ins Innere der Stadt

Ausstellungsbau in Bahrain von Noura Al Sayeh und Leopold Banchini

>
BauNetz Wissen
Symphonie der Stadt
Campus Masters
Jetzt bewerben
Baunetz Architekten
Rohdecan
BauNetz aktuell
Glashaus