RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Klinikneubau_in_Friedrichshafen_747960.html

12.03.2009

Orthogonale Ordnung

Klinikneubau in Friedrichshafen


Heute ist Spatenstich für den Neubau des Zentrums für Psychiatrie (ZfP) im Klinikum Friedrichshafen. Das mehrgeschossige, sehr horizontal wirkende Zentrum, geplant vom Berliner Architekturbüro Huber Staudt Architekten, umschließt einen großzügig dimensionierten begrünten Innenhof. Das Büro war als Sieger aus einem beschränkt offenen Wettbewerb hervorgegangen (siehe BauNetz-Meldung vom 23. Januar 2008).

Eine Brücke rahmt den weiten Blick in die hügelige Landschaft und macht das natürliche Gefälle der Hanglage auch im Innenhof spürbar. Das markante Hauptgebäude des Klinikums aus den 60er Jahren dominiert das weitläufige Gelände. Die untergeordneten Gebäude wie Kita und Wohngebäude beziehen sich orthogonal auf dieses Gebäude. Auch die bereits geplanten Erweiterungsbauten unterstreichen in ihrer Ausrichtung den Campus-Charakter des im wesentlichen fußläufig erschlossenen Geländes. Auch der Neubau des ZfP ordnet sich mit seiner signifikanten Figur orthogonal in dieses System ein.

Der Eingangsplatz zwischen ZfP und Klinikum lädt Patienten, Besucher und Mitarbeiter des Klinikums zum Verweilen ein. Das Gebäude, typologisch als Hanghaus konzipiert, wird in die Höhenentwicklung des Geländes integriert. Durch die großzügige Belichtung des Hanggeschosses können dort hochwertige Therapieräume angeboten werden.


Zu den Baunetz Architekten:

huber staudt architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

12.03.2009

Erweitern und Aufwerten

Wettbewerb für FH-Ingolstadt

12.03.2009

Alfred Messels Wertheimbauten

Buchvorstellung in Berlin

>
BauNetz Themenpaket
Milano im Herbst
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Am Hang
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
Campus Masters
Jetzt abstimmen