RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Infopavillon_in_Karlsruhe_fertig_1072415.html

26.05.2010

Kombilösung

Infopavillon in Karlsruhe fertig


Große Infrastrukturprojekte verlangen nach griffigen Namen: „Kombilösung“ heißt die Maßnahme, mit der in Karlsruhe die Fußgängerzone Kaiserstraße zur echten „Flaniermeile“ umgewandelt werden soll. Dafür verschwinden hier störende und gefährliche Stadt- und Straßenbahngleise unter der Erde. Zehn Jahre lang wird an dem Tunnel gebaut.

Um „Verständnis“ im doppelten Sinne für das Verkehrsprojekt bei Bürgern und Anwohnern zu erreichen, gibt es seit April 2010 einen Infopavillon, in dem über das Projekt umfassend aufgeklärt wird. Architekten sind Kränzle+Fischer-Wasels (Karlsruhe), die im Jahr 2008 den entsprechenden internationalen Wettbewerb für sich entscheiden konnten.

Der neue Infopavillon „K.“ steht am Ettlinger Tor und damit an zentraler Stelle im Stadtraum. Die Architekten verstehen ihn als „kräftiges skulpturales Zeichen“: Der zunächst flache Pavillon wächst zur Kreuzung hin zu einem Turm, der am Ende die Richtung wechselt. Der Körper ist mit einer leicht durchlässigen Metallhaut verkleidet, wodurch ein monolithischer Effekt erzielt wird. Zwei Aussichtsplattformen auf dem Turm bieten den Besuchern Blicke über die Stadt und die Baustelle, sie werden über Rampen erschlossen, die gleichzeitig als Aufenthaltsflächen dienen.

Um das Gebäude für ganz unterschiedliche Veranstaltungen nutzen zu können, sind alle Räume des im Wettbewerb geforderten Raumprogramms ebenerdig organisiert und untereinander verknüpfbar. Ein Café schafft zusätzlich die Verbindung zwischen innen und außen als eine Art „Transparenzzone“ (Architekten).

Bilder: Stephan Baumann (Karlsruhe), bild_raum


Zum Thema:

www.diekombiloesung.de





Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

26.05.2010

Passend zur Berliner Kunst

Sammlerwohnungen von Bundschuh Baumhauer fertig

26.05.2010

Architektur und Dichtung

Achleitner 80

>
Baunetz Architekten
a + r Architekten
BauNetz Wissen
Kaum wiederzuerkennen
baunetz interior|design
Opulenter Umbau