RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Hotelneubau_in_Berlin-Mitte_eroeffnet_11663.html

24.07.2002

Abschließend

Hotelneubau in Berlin-Mitte eröffnet


In Berlin-Mitte wurde am 22. Juli 2002 ein Hotelneubau der Jolly Gruppe offiziell eröffnet. Das zwischen dem Bahnhof Friedrichstraße und dem Internationalen Handelszentrum (IHZ) gelegene Hotel ist Teil eines dem IHZ angeschlossenen Dienstleistungskomplexes. Das Berliner Büro von RKW Rhode Kellermann Wawrowsky und Partner hat neben dem Hotelneubau auch zwei Bürogebäude, ein Wohngebäude sowie ein Einkaufszentrum errichtet. Die verschiedenen Bereiche werden in zwei U-förmigen, 35 Meter hohen Blöcken mit glasüberdachter Plaza zusammengefasst und durch eine Glashalle mit dem bestehenden IHZ-Hochhaus verbunden. Zusammen mit dem Hochhaus bilden die Neubauten ein Ensemble, das die südliche Friedrichstadt abschließt.
Das Hotel bietet neben 254 Zimmern - davon 32 Suiten - auch vier Konferenzräume, drei Restaurants sowie einen ausgedehnten Wellnessbereich.

Die Baukosten für die Gesamtmaßnahme werden mit rund 75 Millionen Euro beziffert.

Lesen Sie zu diesem Projekt auch eine BauNetz-Meldung vom 2.8.1999 anlässlich des Baubeginns.


Zu den Baunetz Architekten:

RKW Architektur +


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

24.07.2002

Space Invaders

Architektur-Ausstellungen in Berlin

24.07.2002

Konsumnah

Wettbewerb für Einkaufszentrum in Erlangen entschieden

>
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Urbaner Guckkasten
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetz Wissen
Gestapelter Glaspalast
Campus Masters
Jetzt bewerben