RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Hafenpromenade_von_Zaha_Hadid_Architects_6980021.html

23.08.2019

Ein Kilometer Treppen in Hamburg

Hafenpromenade von Zaha Hadid Architects


Vielleicht „Hafenpiste“ oder „Saufstiegen“? Man darf darauf wetten, dass die neue Hamburger Hafenpromenade wohl noch einen liebevollen und zugleich robusten Spitznamen bekommen wird. Denn die nach über zehnjähriger Bauzeit kürzlich fertiggestellte Passage zwischen Landungsbrücken und Speicherstadt liegt an einem derart zentralen und bedeutenden Ort der Hansestadt, dass der Volksmund gewiss noch zuschlagen wird.

Zaha Hadid Architects (London) haben eine ein Kilometer lange und gut neun Meter über dem Meeresspiegel liegende Stadtpromenade entlang der Elbe angelegt.  Zehn Meter und breiter bildet diese erhöhte Fußgänger- und Fahrradroute mit vereinzelten spitzwinkligen Pavillonbauten eine Art Abschluss der Stadt zum Ufer. Über Rampen, Treppen und einzelne Fußgängerbrücken ist sie mit dem dahinterliegenden Hamburg verknüpft. Dabei sind die weiten, an den Typ des Amphitheaters angelehnten Treppenanlagen das wichtigste Motiv. Mal orientieren sie sich zum Wasser, mal zur Stadt – und schaffen dabei unterschiedliche Aufenthalts- und Kommunikationsorte. Ihre Gestaltung wandelt sich im Verlauf der Promenade: Bei den Landungsbrücken im Westen sind die Treppen besonders weit, nach Osten, Richtung Speicherstadt kleinteiliger und intimer.

Bereits 2006, nach dem Entscheid des öffentlichen Wettbewerbs, erhielten ZHA von der Stadt Hamburg den Auftrag zum Ausbau der Promenade. Anlass des Wettbewerbs war damals die Ertüchtigung der bestehenden Hochwasserschutzanlagen am innerstädtischen Hafen. Seit der großen Flut von 1962 rüstet sich die Stadt mit dieser Schutzmauer an der Elbe vor einer erneuten Überschwemmung. Der Entwurf von Zaha Hadid Architects gab der technisch begründeten Reperatur und Aufstockung der Schutzanlagen an der Elbe eine wirkungsvolle, städtebauliche Dimension. (sj)

Fotos: Piet Niemann



Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (14) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

26.08.2019

CityLeaks

Urban Art Festival in Köln

23.08.2019

Shou Sugi Ban im Herzen Englands

Landhaus mit Atelier von bureau de change

>
Baunetz Architekten
HPP
BauNetz Wissen
Licht, Luft, Glas
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen
vgwort