RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Genehmigung_fuer_das_ueberarbeitete_Koelner_Stadthaus_5239.html

28.05.1999

Grünes Licht

Genehmigung für das überarbeitete Kölner Stadthaus


Nach einer weiteren Überarbeitung gab der Kölner Stadtentwicklungsausschuß am am 27. Mai 1999 grünes Licht für den Bau des Stadthauses am Gürzenich nach Plänen der des Architektenteams Waclaw Bieniasz-Nicholson (Krakau) und John Seifert Architects (London / Frankfurt).
Die endgültige Entscheidung für den Entwurf - und damit gegen die Arbeiten von HPP Hentrich Petschnigg & Partner (Düsseldorf) sowie Pi de Bruijn (Amsterdam) - war in der dritten Runde eines Wettbwerbs im März 1999 gefallen. Das Preisgericht unter Vorsitz von Fritz Eller (Aachen) hatte dem Investor Wocon allerdings zur Auflage gemacht, die Geschoßhöhe von acht auf sieben Vollgeschosse zu verringern und die Fassaden überarbeiten zu lassen. Nach der jetzt erfolgten Zustimmung hofft der Investor, mit dem Bau des 250-Millionen-Mark-Projekts zum Jahreswechsel 1999 / 2000 beginnen zu können.

Weitere BauNetz-Meldungen zum Thema finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Kölner Stadthaus“.


Zu den Baunetz Architekten:

HPP Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

28.05.1999

Boomende Branche

Neuer Studiengang „Facility Management“ an der FH Gießen-Friedberg

28.05.1999

Die Bahn kommt - auch im Untergrund

Einweihung von sechs neuen Bahnhöfen der U 2 in München

>
Baunetz Architekten
HPP
BauNetz Wissen
Licht, Luft, Glas
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen