RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Flughafenterminal_auf_den_Philippinen_5496484.html

20.03.2019

Mactan ganz in Holz

Flughafenterminal auf den Philippinen


Ursprünglich sollte das Terminal 2 des zweitgrößten Flughafens der Philippinen auf der Insel Mactan ein Stahlbau werden. Doch dann entschieden die Planer vom Büro IDA – Integrated Design Association (Hongkong), für Empfang und Abschied der Passagiere in einer resortähnlichen Atmosphäre zu erzeugen. In den Baumaterialien sollte sich die „Freundlichkeit, Offenheit und Warmherzigkeit der Kultur der Philippinen“ widerspiegeln. Die Wahl fiel aus gestalterischen, ökologischen und traditionellen Gründen auf Holz. So weit die Entstehungsgeschichte.

In ganz Asien gibt es derzeit kein weiteres Flughafengebäude, dessen Tragwerk und Dachstruktur komplett aus Holz gefertigt wurde. Mit dieser Einordnung wirbt Rubner Holzbau auf seiner Webseite. Das Unternehmen mit Hauptsitz im österreichischen Ober-Grafendorf hat das Gebäude im Auftrag der GMR Megawide Cebu Airport Corp (GMCAC) produziert und montiert. Das neue Terminal umfasst eine Fläche von 65.000 Quadratmeter und ist das Gateway zu den touristisch und wirtschaftlich aufblühenden Inseln im Süden des Landes. Im Sommer 2018 wurde er in Betrieb genommen.

Der dreigeschossige Bau besteht aus einer dreischiffigen Eingangshalle mit den Check-in-Countern und den Flughafen-üblichen Servicebereichen. Seitlich schließen jeweils weitere Gebäudeflügel an – das wellenförmige Dach steht als Symbol für die Brandung an Mactans Küsten. 4.500 Kubikmeter Brettschichtholz wurden für die 15 Meter hohe, wellenförmige Tonnendach-Tragstruktur mit einer Spannweite von 30 Meter verarbeitet. Die dazu notwendigen 23 Meter langen Bogenbinder-Hälften wurden von Rubner Holzbau in Ober-Grafendorf vorgefertigt, über den Rhein-Main-Donau-Kanal und Antwerpen auf die Philippinen verschifft und in Lapu-Lapu City auf der Insel Mactan in nur drei Monaten montiert. Gebaut hat man übrigens nicht nach asiatischen, sondern nach europäischen Normen, die weltweit zu den strengsten zählen. (fm)


Zum Thema:

Mehr zum aktuellen Stand im Holzbau in der BAUNETZWOCHE#531 „Holz im Loop“.


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (7) lesen / Meldung kommentieren

Die Dach-Konstruktion des Terminal 2 in Mactan besteht komplett aus Brettschichtholz.

Die Dach-Konstruktion des Terminal 2 in Mactan besteht komplett aus Brettschichtholz.

Die Bogenbinderhälften sind 23 Meter lang.

Die Bogenbinderhälften sind 23 Meter lang.

Die Bauteile wurden über den Rhein-Main-Donau-Kanal und Antwerpen auf die Philippinen verschifft...

Die Bauteile wurden über den Rhein-Main-Donau-Kanal und Antwerpen auf die Philippinen verschifft...

...und in Lapu-Lapu City auf der Insel Mactan in nur drei Monaten montiert.

...und in Lapu-Lapu City auf der Insel Mactan in nur drei Monaten montiert.

Bildergalerie ansehen: 29 Bilder

Alle Meldungen

<

20.03.2019

Willkommen bei den Hagmanns

Mehrgenerationenhaus in Winterthur von weberbrunner und Soppelsa

20.03.2019

Wie kool darf’s denn sein?

MVRDV planen Stadtquartier in Kiel

>
BauNetz Wissen
Behutsame Sanierung
BauNetz aktuell
Gut durchlüftet
Campus Masters
Jetzt abstimmen
Baunetz Architekten
Tru Architekten
DEAR Magazin
Moderne Ruine
vgwort