RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Erster_Spatenstich_fuer_-Space_Park-_in_Bremen_7325.html

06.07.2000

Houston, wir haben ein Problem

Erster Spatenstich für „Space Park“ in Bremen


Im Bremer Stadtteil Gröpelingen wurde am 3. Juli 2000 der Spatenstich für Deutschlands erstes „integriertes Entertainment-Shopping-Center" - den „Space Park Bremen“ - gefeiert. Das rund 980 Millionen Mark teure Projekt der Dresdner Bank Immobiliengruppe, bei dem „professionelles Entertainment und Einzelhandel symbiotisch zusammengeführt“ werden sollen, wird von dem Düsseldorfer Büro Rhode, Kellermann, Wawrowsky (RKW) realisiert.
In seiner Kubatur soll der Komplex mit seinen metallisch glänzenden, geschuppten Fassadenelementen - zumindest von oben - an ein gelandetes Raumschiff erinnnern. Eine daneben platzierte Ariane-Rakete und die Schmauchspuren auf der als Flugfeld gestalteten Außenanlage sollen diesen Eindruck noch zusätzlich verstärken. Die Besucher gelangen vom Haupteingang, der von einem 1.000 Quadratmeter großen Flugdach gekrönt wird, über den glasüberdachten öffentlichen „Star Walk“ mit Läden zu einem Shopping Center. Hier befindet sich auch ein Entertainment-Bereich mit einem als Biosphäre gestalteten „Food Court“. Ein Hotel mit 162 Zimmern, Konferenz- und Wellnessbereich ergänzt das touristische Angebot.
Jürg E. Köllmann, der Vorstandsvorsitzende der Projektentwicklungsgesellschaft Köllmann AG, erklärte in seiner Festrede, das Freizeit- und Tourismusprojekt „Space Park" entspreche dem „heutigen Wunsch in eine heile Welt einzutauchen und dorthin entführt zu werden“. „Lachend und staunend“ könnten die Besucher in dem Center, dessen Leitmotive „Future und Soul" seien, „neue Zukunftsdimensionen“ erfahren, sagte er weiter. Im Herbst 2002 soll das Shopping-Shuttle abheben.

Eine Simulation des sogenannten Stargate ist als Zoom-Bild hinterlegt.

Abbildungen: Köllmann AG


Zu den Baunetz Architekten:

RKW Architektur +


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

06.07.2000

Ohne Verspätung

Richtfest für neue Betriebsleitzentrale der Bahn in München

06.07.2000

Sonnenfaktor

Architektur-und-Solarthermie-Preis in Freiburg verliehen

>
BauNetz aktuell
Geometrische Spannungen
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Raum-Spirale
Baunetz Architekten
C.F. Møller
DEAR Magazin
Design What Matters