RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Drei_Kurzvortraege_und_eine_Diskussion_in_Innsbruck_1524929.html

18.02.2011

Wie kommt das Dorf zum Zentrum?

Drei Kurzvorträge und eine Diskussion in Innsbruck


In den vergangenen Jahren wurden in Tirol zahlreiche Dorfkerne neu organisiert. Drei dieser Projekte stellt das Zentrum Architektur und Tirol, kurz aut, jetzt im Rahmen seiner Reihe „nimm 3“ vor: Das Dorfzentrum Kappl, mit dem brenner + kritzinger einen neuen Dorfplatz zwischen Kirche und angrenzendem Hang schufen, das von Manfred Gsottbauer errichtete „Tux Center“, wo die unterschiedlichen Nutzer unter einem markanten Dach ein entsprechendes Raumangebot finden, sowie das für die aus 18 Dörfern bestehende Gemeinde Assling von Lanzinger Oberstaller realisierte neue Zentrum mit Dorfplatz.

Die drei Projekte werden jeweils mit einem Kurzvortrag vorgestellt, in denen auf verschiedene Fragestellungen eingegangen wird: Wie kommt das Dorf zum Zentrum? Welche Initiativen und Aktivitäten im Dorf selbst waren dafür notwendig? Können die Bewohner den gebauten öffentlichen Raum als neuen Mittelpunkt des gemeinschaftlichen Lebens nutzen und zum ideellen Zentrum machen? Im Anschluss an die Vorträge stellen sich die Architekten der Diskussion.

Vortrag: 24. Februar 2011, 19 Uhr
Ort: aut, Lois-Welzenbacher-Platz 1, 6020 Innsbruck


Zum Thema:

www.aut.cc


Kommentare:
Meldung kommentieren

Dorfzentrum Kappl

Dorfzentrum Kappl

Tux Center von Manfred Gsottbauer

Tux Center von Manfred Gsottbauer


Alle Meldungen

<

18.02.2011

Hella Jongerius: Misfit

Bücher im BauNetz

18.02.2011

Material Zeit

Lorch und Hirsch in München

>
Baunetz Architekten
(se)arch
BauNetz Wissen
Mit Ausguck
baunetz interior|design
Weiß auf Weiß
BauNetzwoche
Ländlich Lokal
Stellenmarkt
Neue Perspektive?