RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Diskussion_zur_Nachkriegsmoderne_in_Dresden_1632263.html

06.06.2011

Sehnsucht findet Stadt

Diskussion zur Nachkriegsmoderne in Dresden


Im Rahmen der Wanderausstellung „In der Zukunft leben. Die Prägung der Stadt durch den Nachkriegsstädtebau“ (siehe BauNetz-Meldung vom 16. März 2011) lädt der Bund Deutscher Architekten (BDA) morgen zum Symposium „Sehnsucht findet Stadt“ nach Dresden ein.

Die Veranstaltung im Sächsischen Staatsministerium beschäftigt sich mit dem Weiterbau der Dresdener Stadtidentität im Zusammenhang mit verschiedenen Zeitschichten und Haltungen, die sich in der städtischen Baukultur ablesen lassen. Doris Gruber (BDA) hält die Einführung, an der Podisumdiskussion nehmen u.a. Susann Buttolo und Thomas Knerer (Knerer und Lang Architekten) teil.

Symposium:
6. Juni 2011, 18.30 Uhr
Ausstellung: bis 6. Juli 2011, Mo-Fr 8-18 Uhr
Ort: Sächsisches Ministerium der Finanzen, Carolaplatz 1, 01097 Dresden


Zum Thema:

Weitere Infos und Programm auf www.bda-bund.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (6) lesen / Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

06.06.2011

Bewegung durch Lamellen

Studentenzentrum für Rotterdam vorgestellt

06.06.2011

Bauten und Projekte

Ausstellung und Vortrag von E2A in Hamburg

>
BauNetz Wissen
Kreis im Kreis
Baunetz Architekten
gernot schulz : architektur
baunetz interior|design
Opulenter Umbau
Stellenmarkt
Neue Perspektive?