RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Deutsch-hollaendisches_Laborgespraech_in_Berlin_ueber_Krankenhausbau_29484.html

14.01.2008

Architektur ist die Botschaft

Deutsch-holländisches Laborgespräch in Berlin über Krankenhausbau


Kristin Feireiss, Gründerin und Leiterin der Galerie Aedes in Berlin, hat spätestens seit ihren Jahren als Leiterin des Niederländischen Architektur-Instituts in Rotterdam einen besonderen Bezug zu Holland. Nicht verwunderlich also, dass es nun eine Reihe von „Laborgesprächen“ in der Galerie Aedes mit dem schönen Namen „Architektur ist die Botschaft“ gibt, die Aedes in Zusammenarbeit mit der niederländischen Botschaft in Berlin veranstaltet. Beim ersten Termin am 16. Januar 2008 geht es unter dem Titel „Holistic Hospital Architecture“ um die Frage: „Wie sieht das Krankenhaus von morgen aus?“

Das Laborgespräch über die Zukunft von Public-Health-Architektur wird kuratiert von Cor Wagenaar, Dozent der Technischen Universität Delft und Verfasser des Buches „The Architecture of Hospitals“. Es nehmen teil:

  • Kristin Feireiss, Aedes Berlin, und Ferdinand Dorsman, Botschaftsrat der Niederländischen Botschaft in Berlin (Begrüßung)

  • Ton Venhoeven, Architekt, VenhoevenCS, Amsterdam

  • Roelof Gortemaker, Architekt, De Jong Gortemaker Algra, Rotterdam

  • Ursula Wilms, Architektin, Heinle Wischer und Partner, Berlin

  • Hartwig Jaeger, Direktor Unternehmensentwicklung Vivantes - Netzwerk für Gesundheit, Berlin

  • Cor Wagenaar, Dozent der Technischen Universität Delft

  • Riklef Rambow, BTU Cottbus, Lehrstuhl Theorie der Architektur (Moderation)
Aedes führt so in das Gespräch ein: „‚Wie sieht das Krankenhaus von morgen aus?‘ ist die Leitfrage von Cor Wagenaar, der die Aus- und Nebenwirkungen von Architektur auf Heilungsprozesse beim Menschen untersucht. Krankenhäuser sind für ihn kranke Gebäude, daher fordert er eine Revolution der Public-Health-Architektur für mehr Humanität, Ganzheitlichkeit und Multifunktionalität. Er knüpft dabei an hochaktuelle Fragen im gegenwärtigen Diskurs zu demographischen Aspekten, der Pflege-Debatte und der Gesundheitsreform an. Cor Wagenaar wird gemeinsam mit seinen Gesprächspartnern verschiedene Szenarien zukünftiger Architektur von Krankenhäusern darstellen, um Denkanstöße für ein multifunktionales Krankenhaus von morgen anzuregen.“

Ort: Aedes am Pfefferberg, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin
Zeit: Mittwoch, 16. Januar 2008, 19 Uhr
Die Laborgespräche finden in deutscher Sprache statt.
Der Eintritt ist frei, um verbindliche Anmeldung wird gebeten unter: vy@aedes-arc.de.


Zu den Baunetz Architekten:

Heinle, Wischer und Partner


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

14.01.2008

Gleich einer Arche

Museum in Freiberg fertig

14.01.2008

Ohne Sperenzchen

Wettbewerb für Sparkasse in Ulm entschieden

>
BauNetz Themenpaket
Milano im Herbst
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Am Hang
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
Campus Masters
Jetzt abstimmen