RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Chipperfield_gewinnt_Wettbewerb_in_Perm_978625.html

16.03.2010

Komsomolsky-Park

Chipperfield gewinnt Wettbewerb in Perm


Das Londoner Büro David Chipperfield Architects hat den Wettbewerb für Umbau, Rekonstruktion und Erweiterung des Tschaikowsky-Theaters im russischen Perm gewonnen. Dies teilten die Architekten am 16. März 2010 mit. An dem Wettbewerb hatten neben Chipperfield auch Avery Associates (Großbritannien), Henning Larsen (Dänemark), Neutelings Riedijk (Niederlande), PLP (Großbritannien) und Sergey Skuratov (Russland) teilgenommen. Das Tschaikowsky-Theater umfasst das Gebäude für die Oper und das Ballet in Perm. Neben dem Altbau im Komsomolsky-Park ist auch ein neues Auditorium geplant.

Das ursprüngliche Gebäude für die Oper und das Ballett in Perm bestand aus einer Holzkonstruktion, die erstmals im Jahr 1863 abbrannte und nach einem ersten Wiederaufbau wieder abgerissen wurde. 1878-80 wurde dann ein massives Gebäude errichtet, das im Jahr 1959 erweitert und 1965 in Tschaikowsky-Theater umbenannt wurde. Oper und Ballett-Ensemble genießen heute Weltruhm, die Einrichtung zählt zu den wichtigsten Opernhäusern Russlands.

Der von Chipperfield Architects geplante Erweiterungsbau soll einen Aufführungssaal mit 1.100 Sitzplätzen umfassen, zudem soll es im Foyer ein Restaurant und einen Laden geben. Das Projekt soll im Jahr 2014 fertig gestellt werden.


Zum Thema:

Interview mit David Chipperfield auf www.designlines.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

Entwurf von Chipperfield Architects

Entwurf von Chipperfield Architects

Opernhaus in Perm

Opernhaus in Perm


Alle Meldungen

<

16.03.2010

Porta Volta

Herzog und de Meuron bauen in Mailand

16.03.2010

Superuse

Recycling-Villa in Enschede fertig

>
BauNetz Themenpaket
Milano im Herbst
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Am Hang
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
Campus Masters
Jetzt abstimmen