RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Cafe_von_Caruso_St_John_in_London_1096603.html

16.06.2010

Chiswick House Gardens

Café von Caruso St John in London


Die international bedeutsamen Gärten des Chiswick House in London sind der Geburtsort der englischen Landschaftsarchitektur-Bewegung und bilden das Umfeld für eines der schönsten Häuser Londons. Eine 12 Millionen Pfund teure Restaurierung dieser Gärten ist nun zum Abschluss gekommen. Am 14. Juni 2010 wurden die Gärten wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Zentraler Bestandteil der Restaurierungsmaßnahmen war der Neubau eines Gartencafés, das von dem Architekturbüro Caruso St John entworfen wurde. Es steht auf einem sorgfältig ausgewählten Grundstück innerhalb der Gärten östlich des Chiswick House, auf dem sich früher Stallungen befanden. Das Café bietet einen Gastraum für 80 Gäste und weitere 100 Sitzplätze im Außenbereich. Damit wird das Café zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der Parkanlage.

Das Café weist an seinen Hauptfassaden eine steinerne Kolonnade auf, die in eine Art Portikus mündet. Die Fassadenansicht bezieht sich dabei auf die Arkadenfassaden der Stallflügel von Landhäusern im Veneto, zum Beispiel Palladios Villa Angarano. Damit wird eine starke räumliche Verknüpfung zum Haupthaus ausgebildet. Durch die Kolonnade werden die Außenplätze des Cafés rund um den Hauptraum angeordnet, von wo aus die Gäste einen Panoramablick auf die umgebende Landschaft haben.

Zum Thema:

Caruso St Johns Ausstellungsarchitektur für die Thomas-Demand-Schau in der Neuen Nationalgalerie bei www.designlines.de


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

17.06.2010

Toben erwünscht

Turn- und Spielhalle von C. F. Møller in Dänemark fertig

16.06.2010

Fenster aus Stahl

Thyssen-Krupp-Quartier in Essen eröffnet

>
BauNetz Wissen
Gegen den Trend
Baunetz Architekten
HPP
BauNetzwoche
Private Perlen
Campus Masters
Jetzt bewerben