RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bueroquartier_in_Bonn_vorgestellt_22656.html

01.02.2006

Oval Offices

Büroquartier in Bonn vorgestellt


Der Bonner Immobilienkonzern IVG hat am 30. Januar 2006 Pläne für einen neuen Bürokomplex in Bonn vorgestellt.
Auf dem rund 22.000 Quadratmeter großen Grundstück an der Museumsmeile zwischen Friedrich-Ebert-Allee und Marie-Kahle-Allee will das Unternehmen drei Bürohäuser mit insgesamt 36.000 Quadratmeter Mietfläche errichten. Der Komplex wird den Namen „Oval Offices Bonn“ tragen.

Der Entwurf stammt vom Düsseldorfer Architekturbüro JSK Architekten. Die Planung sieht ein Ensemble aus drei Bauten mit geschwungenen Grundriss, ovalen Höfen und gläserenen Fassaden vor. Die beiden größeren Gebäude verfügen über fünf und das kleinere Gebäude über vier Geschosse.

Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 100 Millionen Euro. Bis zu 2.000 Arbeitsplätze können in den Oval Offices entstehen. Die einzelnen Gebäude besitzen 15.000, 14.000 und 7.000 Quadratmeter Mietfläche. „Alle Gebäude können als eigene prominente Adresse oder als Gesamtensemble realisiert werden,“ erläutert Zbigniew Pszczulny, Gesellschafter der JSK Architekten, die Flexibilität des Konzeptes.


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

01.02.2006

Topographie des Terrors

Alle Preise und Ankäufe im Einzelnen

01.02.2006

Großstadtassoziation

Pläne für Jugendwohnheim in Wien vorgestellt

>
baunetz interior|design
Zirkuläres Wellnesshotel
BauNetz Wissen
Nachhaltig lernen
Baunetz Architekt*innen
raumwerk.architekten
baunetz CAMPUS
Alumni-Podcast
Stellenmarkt
Neue Perspektive?