RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Buerohaus_von_Piuarch_in_St._Petersburg_1509951.html

04.02.2011

Open-Air-Kaleidoskop

Bürohaus von Piuarch in St. Petersburg


Italienisches Design trifft auf russische Avantgarde: Die italienischen Architekten vom Studio Piuarch (Mailand) interpretierenden in ihrem Bürohaus „Quattro Corti“ den St. Petersburger Himmel als ein luftiges Deckenfrecso der Moderne – und was läge da näher, als mit dem Spiegelbild der Wolken auf den Glasfassaden der Innenhöfe zu spielen. Interessant wird ihr Spiel durch die Struktur der schmalen, langen verspiegelten Glaselemente, die in verschiedenen Winkeln gekippt und geknickt sind und so das Spiegelbild fragmentarisch verzerren – wie in einem Open-Air-Kaleidoskop.

Die vier Innenhöfe des neuen Büro- und Businesszentrum mitten in St. Petersburg sind dabei jeweils in vier unterschiedlichen Farbtönen gehalten: blauviolett, meergrün, orangerot und gold. Ein introvertierter Neubau, denn zur Straßenseite hin hebt sich der 20.000 Quadratmeter große Bürokomplex mit seiner historisch genau rekonstruierten Fassade kaum von seinen Nachbarbauten ab. Die Architekten beschreiben ihren Entwurf als eine Mischung aus dem Spiegelsaal im Peterhof (das „Versailles Russlands“) und den konstruktivistischen Kunstwerken des russischen Malers Kasimir Malewitsch.

Der Gebäudekomplex für den russischen Investor Artem ShakhnazarovGalaxy LCC beinhaltet neben den Büroräumen außerdem ein zwanzig Zimmer großes Luxus-Hotel. Das Restaurant wurde exklusiv in die obersten Etagen der „Quattro Corti“ gelegt – mit Blick über die Dächer auf die St. Petersburger Skyline, unter anderem auf die Isaakskathedrale und die Eremitage.

Alle Fotos: Andrea Martiradonna


Zum Thema:

Objektberichte und Fachinformationen zum Bauen mit Glas unter www.baunetzwissen.de/Glas


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

04.02.2011

Oesterlen soll leben

Landtag Hannover verzichtet offenbar auf Neubau

04.02.2011

Geister in der Maschine

Bibliothek von Steven Holl in New York

>
Baunetz Architekten
STURM UND WARTZECK
BauNetz Themenpaket
Für Mensch und Tier
baunetz interior|design
Mehr Raum auf kleiner Fläche
Stellenmarkt
Neue Perspektive?