RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Buerogebaeude_am_Spreeufer_in_Berlin_eroeffnet_3332057.html

02.10.2013

Zickzack-Scheiben

Bürogebäude am Spreeufer in Berlin eröffnet


In unmittelbarer Nähe zur denkmalgeschützten East Side Gallery – einem erhaltenen Teilstück der Berliner Hinterland-Mauer – und als Bestandteil der umstrittenen „Mediaspree“-Bebauung ist in Berlin-Friedrichshain kürzlich das Verwaltungsgebäude des Mercedes-Benz-Vertriebs Deutschland eröffnet worden. In Sichtweite des Spreeufers beherbergt das Gebäude der Berliner Architekten Gewers & Pudewill 1.200 Arbeitsplätze. Bereits vor Baubeginn hatte der neue Nachbar der O2-World für Diskussionen gesorgt (siehe dazu BauNetz-Meldung vom Mai 2011).

Der Neubau befindet sich nicht direkt am Ufer, sondern gleichsam in zweiter Reihe an der Mühlenstraße. Gleichwohl ist die Uferansicht durch einen dreizehngeschossigen Turm im Süden städtebaulich betont. Die weiter ins Landesinnere greifenden Gebäudeteile nach Norden hin sind nur etwa halb so hoch. Nach Westen öffnet sich der 33.200 Quadratmeter große Baukomplex mit drei Höfen sowie zwei begrünten und begehbaren Dachterrassen. Im Erdgeschoss sind ein Showroom, eine Cafeteria sowie ein Restaurant öffentlich zugänglich.

Die Erscheinung des Hochhauses wird durch eine bewegte, rhythmisch gegliederte Glasfassade geprägt. Dafür haben die Architekten ein Gewebe aus vertikal gefalteten Doppelscheiben entworfen: Horizontal gegeneinander versetzt und zickzackförmig gefaltet, reflektieren die Scheiben das Licht abhängig vom Tagesverlauf auf vielfältige Weise.

Fotos: H. G. Esch


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

GEWERS PUDEWILL


Kommentare:
Kommentare (10) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

04.10.2013

Systematiker des Bauens

Ernst-Neufert-Ausstellung wandert nach Dessau

02.10.2013

Am Autobahnkreuz

Parkhaus in Utrecht von KCAP eröffnet

>
BauNetz aktuell
Modernes Gedenken
BauNetz Wissen
Skulpturaler Solitär
Baunetz Architekten
sinai
Campus Masters
Jetzt abstimmen