RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Buchvorstellung_mit_Mario_Carpo_in_Berlin_3049965.html

09.01.2013

Alphabet und Algorithmus

Buchvorstellung mit Mario Carpo in Berlin


Wenn nächsten Mittwoch in der TU Berlin unter dem Titel „Effekt und Affekt“ über „Architektur und das Digital-Erhabene“ diskutiert werden soll, darf einer nicht fehlen: Mario Carpo. Dieser wird am Dienstag Abend im Bücherbogen dazu sein neues Buch vorstellen. In „Alphabet und Algorithmus“ zeigt er, wie die Verfahren digitaler Produktion in der Architektur ein Ideal der Moderne untergraben: die Idee der identischen Reproduktion. Denn alles, was digital ist, ist variabel und veränderbar – und steht damit in stärkstem Gegensatz zur Idee der Standardisierung, der Serialisierung und auch der Autorenschaft.

Carpo geht der Wirkungsmacht der Parametrisierungs- und Algorithmisierungsverfahren in all ihren theoretischen und historischen Verästelungen nach. Am Ende steht eine umgreifende Rekonzeptualisierung der Architektur, wie sie seit der Renaissance und Leon Battista Alberti nicht mehr vorgekommen ist.

Zur Buchvorstellung sprechen Mario Carpo und Jörg H. Gleiter; anwesend sind außerdem Gerd de Bruyn, Kurt W. Forster, Matthias Sauerbruch und Philip Ursprung.

Termin:
Dienstag, 15. Januar 2013, 19 Uhr
Ort: Bücherbogen am Savignyplatz, Stadtbahnbogen 593, 10623 Berlin

Das Buch „Alphabet und Algorithmus“ von Mario Carpo erscheint in der Reihe ArchitekturDenken im transcript Verlag.


Zum Thema:

www.buecherbogen.com


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

09.01.2013

Das erste Haus

Diskussion und Preisverleihung der Bauwelt in München

08.01.2013

Frischer Blick

Rem Koolhaas wird Biennale-Direktor

>
BauNetz Themenpaket
Frischluftzufuhr garantiert
Baunetz Architekten
ADEPT
BauNetz Wissen
Kohlekran in Kopenhagen
baunetz interior|design
Im Universum des Rudolf S.