RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bibliothek_in_Shenzhen_von_MLA__5489652.html

11.09.2018

Recherche über Baumwipfeln

Bibliothek in Shenzhen von MLA+


Inmitten der chinesischen Boomtown Shenzhen liegt im Stadtteil Futian der Xiangmi Park – früher ein landwirtschaftliches Forschungszentrum mit Litschiplantage, Fischteichen und einer Palmenallee; heute eine öffentliche Grünanlage und ein kontemplativer Rückzugsort für die Städter. Neuerdings können diese sich hier nicht nur in die Natur, sondern auch in Bücher vertiefen. Denn im vergangenen Jahr wurde die Xiangmi Park Science Library fertiggestellt. Entworfen hat das Bibliotheksgebäude das Rotterdamer Büro MLA+, die Landschaftsgestaltung kam von ZEN landscape architects (Boston). Auftraggeber war die Stadtbezirksregierung.

Alle Gebäude im Xiangmi Park versuchen – ganz der Tradition chinesischer Gärten folgend – mit der Natur zu interagieren und ihre Umgebung zu ergänzen, statt sie zu kontrastieren. Diesem Ansatz schlossen sich auch MLA+ an und projektierten ein erdfarbenes Volumen in Leichtbauweise, das auf Höhe des zweiten Obergeschosses an einen durch den Park führenden Baumwipfelpfad angebunden ist. Als Stahl-Glas-Struktur ausgeführt, wirkt der 1.500 Quadratmeter große, viergeschossige Baukörper leicht und luftig und weist klare Bezüge zur klassischen ostasiatischen Gartenpavillonarchitektur auf.

Unterschiedlich tiefe Auskragungen aus perforiertem, beschichtetem Metall grenzen die einzelnen Geschossflächen optisch voneinander ab und sorgen für Sonnenschutz. Während das Erdgeschoss geradezu nahtlos in den umgebenden Wald übergeht, ahmt eine vertikale Stabstruktur vor den Verglasungen des ersten Geschosses die Fülle an Baumstämmen nach. Das Dachgeschoss mit großer Terrasse bietet Ausblicke über den Park.

Das Raumprogramm umfasst ein Magazin, einen Leseraum, einen Tagungs- und Konferenzraum sowie Büros und Verwaltungsräume. Zugleich dient das Treppenhaus der Bibliothek auch als öffentlicher Zugang zum hier beginnenden Baumwipfelpfad. „Die Bibliothek zu erkunden ist wie einen Baum zu besteigen“, so die Architekten über die Anlage ihres Baus, den sie deshalb kurzerhand als „Baum des Wissens“ bezeichnen. In jedem Fall führt das Projekt wieder zur ursprünglichen Nutzung des Areals zurück: ein Ort im Grünen, an dem auch geforscht wird. (da)

Fotos: Vlad Feoktistov, Lard Buurman


Video:


Xiangmi Park, Shenzhen - Post Occupancy from MLA+ on Vimeo.



Kommentare:
Meldung kommentieren

Die Struktur aus Stahl und Glas erinnert an klassische chinesische Pavillons; breite umlaufende Auskragungen schützen vor direktem Sonnenlicht.

Die Struktur aus Stahl und Glas erinnert an klassische chinesische Pavillons; breite umlaufende Auskragungen schützen vor direktem Sonnenlicht.

Die Xiangmi Park Science Library von MLA+ liegt inmitten eines bewaldeten Parks in Shenzhen.

Die Xiangmi Park Science Library von MLA+ liegt inmitten eines bewaldeten Parks in Shenzhen.

Das Treppenhaus der Bibliothek fungiert auch als Zugang zu einem Baumwipfelpfad.

Das Treppenhaus der Bibliothek fungiert auch als Zugang zu einem Baumwipfelpfad.



Bildergalerie ansehen: 28 Bilder

Alle Meldungen

<

12.09.2018

Bilder und Positionen der jungen Generation

Doppelausstellung in der Architekturgalerie München im Bunker

11.09.2018

Nachhaltig Produzieren

Fabrikhalle in Ecuador von TEC Taller EC

>
BauNetz aktuell
Rundlich auf der Wiese
BauNetz Wissen
Dorf im Haus
Baunetz Architekten
kaell architecte
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort