RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bauwelt-_hat_neuen_Chefredakteur_11509.html

01.07.2002

Wir bleiben, was wir werden

„Bauwelt“ hat neuen Chefredakteur


Die einflussreiche Fachzeitschrift Bauwelt, die im 93. Jahrgang steht und als einziges vergleichbares Blatt wöchentlich erscheint, hat einen neuen Chefredakteur. Felix Zwoch, bisheriger Stellvertreter, übernimmt das Amt von seinem Vorgänger Peter Rumpf in der Berliner Redaktion mit Wirkung vom 1. Juli 2002.
Rumpf hatte in München Architektur studiert, war 1971 als Redakteur zur Bauwelt gekommen und übernahm 1989 das Amt des Chefredakteurs von seinem Vorgänger Ulrich Conrads, der seinerseits die inzwischen eingestellte Zeitschrift „Daidalos“ aufbaute.
Conrads war einer der Ehrengäste bei der offiziellen Verabschiedung von Peter Rumpf, die am 28. Juni 2002 im Berliner Hotel Savoy gefeiert wurde. Zu den Gästen zählten unter anderem die Architekten Josef Paul Kleihues, Axel Schultes, Dietrich Bangert, Peter Kulka, Wilfried Wang, Max Dudler und Walter Arno Noebel.
Der neue Chefredakteur Felix Zwoch, der auch schon seit 21 Jahren bei der Bauwelt dabei ist, kündigte an, „eine Revolution“ sei „nicht zu befürchten“. Doch wenigstens ein „ernsthaftes Versprechen“ sei erlaubt: „Wir bleiben, was wir werden“.


Zu den Baunetz Architekten:

Kleihues + Kleihues


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

01.07.2002

Gefasst

Baubeginn für Büro- und Wohnhauskomplex in Berlin-Mitte

01.07.2002

Doch noch Weltmeister?

Shortlist der „World Architecture Awards 2002“ vorgestellt

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser