RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bauantrag_fuer_US-Pavillon_auf_der_Expo_2000_in_Hannover_5101.html

30.04.1999

Eine kleine, typisch amerikanische Stadt

Bauantrag für US-Pavillon auf der Expo 2000 in Hannover


Eines der architektonisch interessantesten Projekte für die Expo 2000 in Hannover geht in die Genehmigungsphase: Der Bauantrag für den Pavillon der USA nach einem Entwurf des Berliner Büros Barkow Leibinger Architekten ist gestellt.
Das deutsch-amerikanische Architektenpaar hatte den Wettbewerb für das am südlichen Rand des Pavillongeländes geplante Gebäude gewonnen. Ihr Entwurf sieht vor, auf dem Grundstück keinen geschlossenen Block sondern zwei leicht geknickte Riegel zu errichten, zwischen denen ein sich zur Mitte hin trichterförmig verengender Platz ausgebildet ist. Kleine Läden und Kioske werden entlang dieser inneren „Straße“ stehen, die als Sinnbild für die „typisch amerikanische Stadt“ verstanden wird. Außerdem führen von hier aus mehrere Eingänge in die langgestreckten Riegel. Auf etwa 6.000 Quadratmetern Fläche sind dort Veranstaltungs- und Ausstellungsflächen sowie eine VIP-Lounge und ein Restaurant untergebracht. Die Hauptgebäude bestehen aus demontierbaren Holzskeletten mit transluzenten Wänden, vor denen teilweise Holz-Falt-Elemente zur Verschattung stehen (Detailansicht des Modells als Zoom-Bild hinterlegt).
Im April 2000 soll der Pavillon fertiggestellt sein, die geplanten Baukosten belaufen sich auf ca. 24 Millionen Mark.
Fotos: Barkow Leibinger Architekten, Berlin

Weitere Meldungen zum Thema finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Expo 2000“.


Zu den Baunetz Architekten:

Barkow Leibinger


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

30.04.1999

Die erste neue Brücke seit 100 Jahren

Spatenstich für für Fosters „Millennium Bridge“ in London

30.04.1999

Mehr Licht!

Wiederöffnung des Goethe-Nationalmuseums in Weimar

>
BauNetz Wissen
Betonwelle
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Luftraum hinter Glas