RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Barbara_Bestor_baut_fuer_Beastie_Boy_5109009.html

27.07.2017

Von Brooklyn nach Malibu

Barbara Bestor baut für Beastie Boy


Welcome to my crib: Michael Diamond, bekannt als Mike D, Mitbegründer der inzwischen aufgelösten Beastie Boys, hat sein neues Zuhause in Kalifornien bezogen. Ist die Musik der Hardcorepunk- und Hiphop-Band für immer eng mit ihrer New Yorker Herkunft verbunden, hat der designaffine Rapper und Drummer die Five Boroughs schon lange verlassen: Zuletzt lebte er mit seiner Familie in Los Feliz, Los Angeles.

Das Haus in den Hügeln nahe des Hollywood-Signs tauschten sie nun gegen ein Grundstück mit einem baufälligen Beach House-Ensemble in Point Dume ein. Das liegt an der südlichsten Küste von Malibu, also einige Kilometer vom stickigen Kessel LAs entfernt. Barbara Bestor (Los Angeles) konvertierte das Haupthaus mit drei Räumen und einigen verbauten kleineren Hütten für die Familie Diamonds in ein großzügiges Loft vis-à-vis des nördlichen Pazifiks.

Die einzelnen, lose auf dem Gelände verstreuten Holzbauten wurden hierfür sinnvoll miteinander verbunden. Den zentralen Raum stellt noch immer das Hauptgebäude dar. Es wurde entkernt und seine Mitte für bessere Proportionen aufgestockt. Zudem invertierte die Architektin hier den typischen Giebel: Vom Satteldach zum Schmetterling. Im gesamten Ensemble sorgen Oberlichter und Fensterbänder für helle Räume und das Verschwimmen von innen und außen – ein Eindruck, der durch die beidseitige Verwendung der Boden-Deckel-Schalung noch verstärkt wird.

Die Innenräume sind zurückhaltend in hellen Tönen gestaltet. Akzente setzen einzelne Elemente in Naturholz, wie die Unterzüge der Dachkonstruktion. Ansonsten liegt der Fokus auf dem blaulastigen, stark konzeptuellen Interieur, das der Bauherr selbst in Kooperation mit Bestor Architecture entwickelte. Kurze Randnotiz: Die Rückwand der Küchenzeile schmückt die eigens von Mike D entworfene, sogenannte Malibu Toile – eine an die neue Umgebung angepasste Adaption seiner bekannten, von Brooklyn inspirierten Printtapete. Der Standortwechsel scheint gelungen. (kms)

Fotos: Laure Joliet


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

27.07.2017

Brauhaus Reloaded

Hierl bauen Paulaner-Verwaltung in München

27.07.2017

Hot Spot in Paris

Platzensemble von SO-IL und laisné roussel

>
Baunetz Architekten
HPP
BauNetz Wissen
Licht, Luft, Glas
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen
vgwort