RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Bahnhofsausstellung_der_Biennale_wird_in_Berlin_gezeigt_1107.html

24.03.1997

Eindrucksvolle Location

Bahnhofsausstellung der Biennale wird in Berlin gezeigt


Am Freitag, 21. 3. 97, wurde in Berlin die Ausstellung „Renaissance der Bahnhöfe – Die Stadt im 21. Jahrhundert2 eröfffnet. Nachdem diese von der Deutschen Bahn AG finanzierte und in Zusammenarbeit mit dem BDA und dem DAZ realisierte Ausstellung auf der letztjährigen Biennale in Venedig ihre Premiere hatte, wird sie nun erstmals in Deutschland gezeigt. Fast zweitausend Besucher am Eröffnungsabend – etwa sechs mal so viele wie erwartet – zeigten sich vor allem begeistert über die eindrucksvolle Örtlichkeit, die von den Machern der Ausstellung ausgewählt worden war: Eine unbenutzte Paketposthalle am U-Bahnhof Gleisdreieck an der Luckenwalder Str. 4–6 gibt einen grandiosen Rahmen für die perfekt gestaltete und mit vielen Original-Exponaten aufwartende Schau, die noch bis zum 19. Mai gezeigt wird. Lesen sie im BauNetz die Eröffnungsansprachen von Bauminister Klaus Töpfer, Verkehrsstaatssekretär Hans Jochen Henke, Stadtentwicklungssenator Peter Strieder, Bahn-Chef Heinz Dürr, Ausstellungsleiter Meinhard von Gerkan und BDA-Präsident Andreas Gottlieb Hempel, sowie die Ausstellungsrezension der BauNetz-Redaktion.


Zu den Baunetz Architekten:

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

26.03.1997

Meditation im fernen Westen

Eröffnung des Japan Centers in Frankfurt /M.

24.03.1997

Zu neu, zu hoch, zu gefährlich?

Berliner Denkmalpfleger sind gegen die Gestaltungssatzung

>
Baunetz Architekten
LP architektur
BauNetz Wissen
Ein Hauch von Mies
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris