RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BAUNETZWOCHE_127_781117.html

05.06.2009

Der Berliner Fernsehturm wird 40

BAUNETZWOCHE#127


Die digitale Boheme interessiert sich heute für ihn, entwirft T-Shirts, Stempel, Bastelbögen, produziert Filmchen: Der Berliner Fernsehturm ist Lifestyle. Auch die Werbeindustrie hat seinen Nutzwert erkannt: 2006 war seine Turmkugel ein magentafarbener WM-Fußball, gerade bespielte ihn die Telekom mit Liebesbotschaften im SMS-Stil.

Kurzum: Deutschlands höchstes Gebäude ist wie kaum ein anderes Bauwerk als Werbeträger geeignet. Schließlich ist der Turm im Wortsinn auch ein Fernseh-Turm. Ein Turm, den man aus der Ferne sieht. 1964 hervorragend durchdacht und geplant von DDR-Architekten. Sichtachsen, kilometerweit, über die Stadtgrenzen hinaus.

Wer ihn genau dort platziert hat, wo er ist, wie er zu dem wurde, was er ist, und wie sich sein städtebauliches Umfeld in den nächsten Jahren verändern könnte, das steht in dieser BAUNETZWOCHE 127 .


Zum Thema:

Download der BAUNETZWOCHE 127

Liste aller Ausgaben der BAUNETZWOCHE


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

08.06.2009

Jetztzeithäuser

Ausstellung und Vorträge zur Römerbergbebauung in Frankfurt

05.06.2009

Zukunft der Mega-Cities

Vortrag in Berlin

>
BauNetz Wissen
Zwei wie eins
Baunetz Architekten
gmp
BauNetz aktuell
Filmreif gebacken
BauNetz Wissen
Schornsteineffekt