RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Chemnitz_zu_Schloss_Freudenstein_537633.html

30.07.2008

Vom Nutzen des Nachnutzens

Ausstellung in Chemnitz zu Schloss Freudenstein


Ende des Dornröschenschlafs: Die Umnutzung des Freiberger Schlosses zum Sächsischen Bergarchiv und zur mineralogischen Sammlung ergänzt die Liste der Sehenswürdigkeiten Freibergs in Sachsen um einen weiteren Liebling (BauNetz-Meldung zur Eröffnung im Januar 2008). Die verantwortlichen AFF architekten (Berlin) bewegen sich hier mit ihrem Entwurf im Spannungsfeld von Denkmalpflege und zeitgenössischer Architektur. Am 2. August 2008 wird um 19 Uhr in der Galerie für zeitgenössische Kunst und Kultur in Chemnitz eine Ausstellung mit Fotos von Hans Christian Schink zu dem Projekt eröffnet.

Die historische Hülle des Schlosses Freudenstein wurde erhalten, während im Inneren Fassadeneinschnitte, zackige Formen und eine knallige Farbgebung die Räume neu strukturieren und auflockern. Die Fotografien des Leipziger Fotografen geben einen klares Abbild des neuen Schlosses – ohne abenteuerliche Lichtinszenierungen und schicke Perspektiven.

Die Ausstellung läuft bis zum 16. August 2008 in der „weltecho galerie des oskar e.V. Galerie für zeitgenössische Kunst und Kultur“, Annaberger Straße 24, 09111 Chemnitz.
Öffnungszeiten: Di-So 16-21 Uhr und nach Vereinbarung


Zum Thema:

Architektursommer Sachsen 08, 28.6.–28.9.2008 www.architektursommer-sachsen.de


Zu den Baunetz Architekten:

AFF Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

30.07.2008

Go East!

EU fördert Architekturexport: Japan und Korea

30.07.2008

Wald im Plattenbau

Schorfheideviertel in Berlin umgestaltet

>
BauNetz Wissen
Unter Fichten
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Themenpaket
Rückkehr des Glasbausteins
BauNetz Maps
Architektur entdecken