RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Bochum_766975.html

04.05.2009

Scharoun-Kirche

Ausstellung in Bochum


Hans Scharoun entwarf der Stadt Bochum 1925 ein Rathaus. Sein Wettbewerbsbeitrag wurde nie realisiert. Mutiger und wegweisender verhielten sich dagegen die kirchlichen Bauherren: Die Johanneskirche in Bochum-Altenbochum ist die einzige Kirche, die Scharoun je realisiert hat. „Neue Aus- und Einblicke“ ist der Titel einer Ausstellung, die am 10. Mai in Bochum eröffnet wird und sich mit diesem Werk des Architekten Hans Scharoun beschäftigt. Zu sehen sind Fotografien von Jonas Holthaus.

Die Johanneskirche wurde Ende der 60er Jahre gebaut und ist mittlerweile stark sanierungsbedürftig. Mit der Ausstellung soll nicht nur über das Werk Scharouns informiert werden. Zugleich geht es darum, auf die Sanierungsbedürftigkeit hinzuweisen.

Die Johanneskirche ist neben den beiden Scharoun-Schulen in Marl und Lünen das dritte Bauwerk von Hans Scharoun im Ruhrgebiet und wird weiterhin als Kirche genutzt. Für den Erhalt des Gebäudes soll nun eine Stiftung gegründet werden, die helfen soll, die Sanierung zu finanzieren. Die Fotografien von Jonas Holthausen zeigen Ansichten von und aus dem Gebäude.

Ausstellung, 10. Mai bis 30. September 2009
Eröffnung: 10. Mai, um 12 Uhr
Ort: Johanneskirche, Glockengarten 70, 44803 Bochum


Zum Thema:

www.scharoun-kirche.de


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

04.05.2009

Club Tropicana

Zum Tod von Max Borges jr.

30.04.2009

Luxusabstellplatz für Fahrräder

Neubau am Erfurter Bahnhofsplatz

>
Baunetz Architekten
ppp architekten + stadtplaner
BauNetz Wissen
Beton, Holz, Naturstein
BauNetz Themenpaket
Aktualisierte Moderne
baunetz interior|design
Gerettete Ruine