RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Architektur-Preis_des_Rats_fuer_Formgebung_3495011.html

13.03.2014

Iconic Awards 2014 ausgelobt

Architektur-Preis des Rats für Formgebung


Ganzheitlich vernetzt – so lautet das Motto der Iconic Awards, die der Rat für Formgebung nach 2013 zum zweiten Mal vergibt. Die Idee ist, nicht nur einzelne Bereiche, sondern die „ganze Welt der Architektur“ in den Blick zu nehmen, also auch das Zusammenspiel der Disziplinen zu berücksichtigen. So richtet sich der Preis gleichermaßen an Architekten und Designer wie an Bauwirtschaft und Industrie.

Noch bis zum 30. Mai 2014 können in den fünf Hauptkategorien Architecture, Interior, Product, Communication und Concept Vorschläge eingereicht werden. Der Rat für Formgebung vergibt dann in zahlreichen Unterkategorien die beiden Auszeichnungen „Winners“ und „Best of Best“.

Der Kategorie Architektur unterteilt sich in Retail, Domestic, Corporate, Public und Event.  Außerdem werden noch zahlreiche Sonderpreise vergeben. So erhielten letztes Jahr die beiden spanischen Architekten José Selgas und Lucía Cano aus Madrid die Auszeichnung „Architekt des Jahres“, der Titel „Projekt des Jahres“ ging an den Louvre in Lens von SANAA.


Zum Thema:

Weitere Informationen und die Auslobungsunterlagen unter:
www.iconic-awards.de.


Kommentare:
Meldung kommentieren

Preisträger 2013, Firmenarchitektur: Adidas Laces von kadawittfeld

Preisträger 2013, Firmenarchitektur: Adidas Laces von kadawittfeld

Preisträger 2013, Bürogebäude: EDF Archives von LAN Architecture

Preisträger 2013, Bürogebäude: EDF Archives von LAN Architecture

Preisträger 2013, Privathaus: Haus S von Christ Christ

Preisträger 2013, Privathaus: Haus S von Christ Christ

Bildergalerie ansehen: 16 Bilder

Alle Meldungen

<

13.03.2014

Rost-Riegel für die Kunst

Umbau in Montreuil bei Paris

12.03.2014

Rem Koolhaas geht ins Detail

Biennale: Teilnehmer und Themen in Berlin vorgestellt

>
BauNetz Wissen
Backstein und Stahl
BauNetzwoche
Perspektive Leerstand
BauNetzwoche
Perspektive Leerstand
baunetz interior|design
Galerie mit Wohnfunktion
Stellenmarkt
Neue Perspektive?