RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Architecture_Matters-Konferenz_in_Muenchen_5319308.html

07.02.2018

Money Talks: Immobilie oder Architektur?

Architecture Matters-Konferenz in München


Architecture Matters: Am 8. und 9. März 2018 diskutieren im Künstlerhaus München Gestalter, Macher und Entscheider aus dem Bereich Architektur, Immobilien, Finanzmarkt und Politik über Architektur, Stadtplanung und Zukunft. Das diesjährige Motto der jährlichen Zusammenkunft lautet „Money Talks?“ und legt den Schwerpunkt auf die ökonomischen Grundlagen von Architektur und Stadt. Kuratiert wird das Programm von Nadin Heinich.

Unter der Moderation von Christiane Thalgott, Saskia van Stein und Heinich selbst werden verschiedene Themenschwerpunkte im Spannungsfeld zwischen Immobilienwirtschaft, Architektur und Stadtentwicklung gegenüber gestellt. Reiner de Graaf beschreibt dazu die Hintergründe der Projekte von OMA in London, Dubai und Moskau. Der Solziologe und Aktivist Andrej Holm diskutiert zusammen mit Immobilienmanager Ulrich Höller über den grundsätzlichen Wandel in der Wohnungspolitik. Über das in Hamburg geplante, achtgrößte Einkaufszentrum Deutschlands informiert der seit 2003 für die HafenCity verantwortliche Jürgen Bruns-Berentelg. Und über das Thema der Umgestaltung der Stadt wird – mit Elisabeth Merk – sowohl mit Blick auf Deutschland gesprochen, als auch international nachgedacht, wenn Erion Velia, der junge Bürgermeister von Tirana, spricht. Den Abschluss der Konferenz bilden Chris Dercon und Julian Nida-Rümelin im Diskurs über die Bedeutung von Kulturinstitutionen für Stadt und Gesellschaft.

Zum Auftakt von Architecture Matters wird außerdem am Donnerstag Reinier de Graaf sein Buch „Four Walls and Roof. The Complex Nature of a Simple Profession“ vorstellen. Der Ort ist dabei ein besonderer, findet der Abend doch in der Alten Akademie statt, über deren Umbau seit einiger Zeit viel diskutiert wird. Bis das Projekt in Gang kommt, gilt: Zwischennutzung mitten in der Münchner Innenstadt. Tickets dazu sind vorab erhältlich, im Preis enthalten ist ein Dinner.

Booklaunch:
Donnerstag, 8. März 2018, 18:30 Uhr
Ort:
Alte Akademie, Neuhauser Str. 8-10, 80333 München

Konferenz:
Freitag, 9. März 2018, 14 Uhr bis 20 Uhr
Ort:
Künstlerhaus München, Lenbachplatz 8, 80333 München

Der Ticketverkauf für Architecture Matters erfolgt vorab online über XING Events, das reguläre Ticket kostet 28 Euro. Ein Kartenverkauf vor Ort findet nur am Veranstaltungstag statt, die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

In Kooperation mit dem Urban Land Institut findet außerdem am Freitag, 9. März 2018 um 10 Uhr ein Business-Brunch für Investoren, Projektentwickler und junge Architekten statt. Interessenten können sich unter networks@architecturematters.eu bewerben.


Zum Thema:

Weitere Informationen und detailliertes Programm: architecturematters.eu


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren



Saskia van Stein

Saskia van Stein

Julian Nida-Rümelin

Julian Nida-Rümelin

Reinier de Graaf

Reinier de Graaf

Bildergalerie ansehen: 14 Bilder

Alle Meldungen

<

07.02.2018

Strom tanken und Durchatmen

COBE plant erste E-Tankstelle in Fredericia

07.02.2018

The Log-O-Rithmic Slide Rule

Trix und Robert Haussmann-Retrospektive in Berlin

>
Baunetz Architekten
O&O Baukunst
BauNetz Wissen
Kulturbaukasten
baunetz interior|design
Canvas Haus
BauNetzwoche
Kiruna im Remake
Campus Masters
Jetzt bewerben