A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_in_Bonn_entschieden_787378.html

22.06.2009

Sparkasse am Friedensplatz

Wettbewerb in Bonn entschieden


Sie hat Tradition: Schon seit 1913 ist die Sparkasse am Bonner Friedensplatz vertreten. Das bestehende Fünfziger-Jahre-Gebäude des Architekten Ernst van Dorp soll nun nach zunächst begonnener Sanierung komplett abgerissen werden, um für einen modernen Neubau Platz zu machen. Vergangenen Donnerstag wurde der Wettbewerb für das geplante Sparkassen-Carré am Friedensplatz entschieden. Die Jury vergab einstimmig einen ersten und zwei dritte Plätze:

  • 1. Preis: Ortner & Ortner (Berlin, Wien, Köln)

  • 3. Preis: Grüntuch Ernst (Berlin)

  • 3. Preis: Karl Heinz Schommer (Bonn)

Der Entwurf des Büros Ortner & Ortner beeindruckte die Jury, da sein Charakter am besten zum Ort passe. Der zweiteilige Bau überzeuge zum Friedensplatz hin mit einer klar gegliederten Fassade, an der Budapester Straße sorgen Höfe für lichte Büros in den Obergeschossen.

Der Entwurf der Grüntuch Ernst gefiel den Preisrichtern wegen seiner besonderen Fassade. Es lasse nicht erahnen, ob es sich um ein Kaufhaus, ein Bürogebäude oder eine besondere Sparkasse handele.

Der Bonner Architekt Karl Heinz Schommer wurde für seine städtebaulichen Ideen für das Umfeld der Sparkasse ebenfalls mit einem dritten Preis ausgezeichnet. Er will die Kante der barocken Stadtbefestigung wieder sichtbar und begehbar machen.

Die Arbeiten der zwei weiteren teilnehmenden Büros, die Bonner Architekten Schroeder und Schevardo und das Büro RKW Architekten (Düsseldorf), überzeugten die Jury nicht. Insgesamt, so der Juryvorsitzende Walter von Lom, hätten die fünf Arbeiten die Aufgabe sehr unterschiedlich angegangen, vom martialischen Solitär bis zum sehr zurückhaltenden Entwurf.

Der Entwurf von Ortner & Ortner werde gebaut, wenn die Architekten Veränderungsempfehlungen umsetzen könnten, so die Jury. Die Anordnung der Sparkassen-Geschäftsstelle und die des Einzelhandels soll von links nach rechts getauscht werden.

Mit dem Abriss des alten Gebäudes will die Sparkasse im April 2010 beginnen. Im August 2012 soll der Neubau fertig sein. 26 Millionen Euro will die Sparkasse in den Neubau investieren.


Zu den Architektenprofilen:

O&O Baukunst
Grüntuch Ernst Architekten
RKW Architektur + Städtebau


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren

1. Preis: Ortner & Ortner

1. Preis: Ortner & Ortner

1. Preis: Ortner & Ortner

1. Preis: Ortner & Ortner

1. Preis: Ortner & Ortner

1. Preis: Ortner & Ortner

3. Preis:  Grüntuch Ernst

3. Preis:  Grüntuch Ernst

Bildergalerie ansehen: 7 Bilder

Alle Meldungen

<

22.06.2009

Mayday

Grcic-Vortrag an der TU Berlin

22.06.2009

Stars auf die Brachen!

Baustart für Limmatfeld in Zürich

>