A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Sportanlage_in_Eindhoven_von_LIAG_2612113.html

18.07.2012

Dynamischer Farbstrom

Sportanlage in Eindhoven von LIAG


Das niederländische Büro LIAG architecten hat eine Sportanlage in Eindhoven fertig gestellt. Der „Sportcomplex Strijp“ ist an eine Schule angegliedert und soll  mit seinem verspielt bunten Design eine Ikone in dem von der Nachkriegsmoderne geprägten Stadtteil werden.

Der rund 4.500 Quadratmeter große Komplex teilt sich in zwei flache längliche Baukörper, die jeweils auf mannshohen, aus der Landschaft wachsenden Erdsockeln gebaut sind. Ihre abgerundeten Seiten verleihen den horizontalen Strukturen einen dynamischen Charakter, der außerdem von der Fassadengestaltung unterstrichen wird: Verschieden farbige Bänder ziehen sich längs um Sporthalle und Tribüne herum. Dieser Farbstrom lehnt sich an die Vereinsfarben der Nutzer an.

In seiner Formsprache beziehe sich der Neubau auf die benachbarte Schule, so die in Den Haag ansässigen Architekten. Der Erdwall, auf dem die Formen zu ruhen scheinen, biete eine Form der Isolierung für die dahinter verborgenen Gebäudefunktionen. Besonders wichtig war den Entwerfern, den menschlichen Maßstab bei den Planungen zu bewahren.

Tagsüber – wenn Schüler die Einrichtung nutzen – lassen die horizontalen Glasfassaden Sonnenlicht in die Sporthalle. Bei Dunkelheit werden sie zum Schaufenster,  durch die Passanten die Aktivitäten lokaler Sportvereine beobachten können.

Fotos: Vulkers Fotografie, Zwolle


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

18.07.2012

Reduce Reuse Recycle (4): Ursula Baus

Die BauNetz-Kolumne vor der Biennale

18.07.2012

Petriviertel Nord

Wohnungsbau-Wettbewerb in Rostock

>