A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-SOM_gewinnen_Wettbewerb_in_Goeteborg_3939223.html

20.06.2014

Schwedens Superlativ

SOM gewinnen Wettbewerb in Göteborg


Göteborg arbeitet schon länger eifrig an der Umwandlung seiner alten Hafengebiete zu Zentren der Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft, und nun hat die Entwicklung auch die zweite Reihe erreicht: Zwischen den alten Docks von Lindholmen und dem Ramberget, Göteborgs Stadtberg, soll in den kommenden Jahren Schwedens höchstes Haus entstehen.

Der Entwurf stammt von SOM, unterstützt wurde das amerikanische Büro von Entasis Arkitekter aus Kopenhagen. Im Wettbewerb konnte sich das Team gegen Zaha Hadid, Ian Simpson, Manuelle Gautrand und Wingårdhs Arkitektkontor durchsetzen. Knapp 230 Meter hoch soll das Gebäude werden, das sich als Landmarke in ein kleinteiliges Quartier integrieren soll, dessen Gestaltung ebenfalls Teil des Wettbewerbs war.

SOM und Entasis sehen ein einfaches Volumen über einem quadratischen Grundriss vor, das sich im oberen Teil zu vier einzelnen Türmen verdreht. Zwischen den geschlossenen und offenen Teilen der Fassade sollen zahlreiche Balkone auch in luftiger Höhe für Wohnqualität sorgen. Die endgültige Nutzung des Hochhauses steht allerdings noch nicht fest, ebenso wenig wie der Baubeginn.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Gewinner: SOM mit Entasis Arkitekter

Gewinner: SOM mit Entasis Arkitekter

Finalist: Zaha Hadid Architects

Finalist: Zaha Hadid Architects

Finalist: Manuelle Gautrand Architects

Finalist: Manuelle Gautrand Architects

Bildergalerie ansehen: 24 Bilder

Alle Meldungen

<

20.06.2014

Weißes Band für BMW

Autozentrum bei Hamburg von Carsten Roth

20.06.2014

Goldener Saal und Hauskapelle

Umbau einer Jugendbildungsstätte im Rheinland

>