A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Plaene_fuer_Wohnhochhaus_am_Spreeufer_in_Berlin_3036655.html

18.12.2012

Lebende Etagen

Pläne für Wohnhochhaus am Spreeufer in Berlin


Mit großem medialem Aufwand wurde jetzt der Verkaufsstart für die Eigentumswohnungen in dem „ersten neu errichteten Wohnhochhaus in Berlin seit dem Mauerfall“ begangen. Ein Investor mit der sprechenden Firmenbezeichnung „Living Bauhaus“ entwickelt den 63 Meter hohen Wohnturm an der Mediaspree in Berlin-Friedrichshain unter dem Marketingnamen „Living Levels“. Als Architekt firmiert Sergej Tchoban von nps Tchoban Voss.

Das 63 Meter hohe Haus am Spreeufer widerspricht zwar einem erfolgreichen Volksbegehren von 2008, das am Spreeufer dort gar keine Hochhäuser erlaubt, es lässt aber zumindest einen acht Meter breiten öffentlich zugänglichen Uferstreifen frei, was ebenfalls im Volksbegehren gefordert wurde.

In dem Hochhaus an der East Side Gallery entstehen 45 Eigentumswohnungen mit Größen zwischen 48 und 380 Quadratmeter. Laut Investor begeistere es mit einer „stylischen Glas- und Aluminium-Fassade und Begrünung“. Als Vorbild für die bepflanzten Plattformen und Balkone nennt er das „Bosco Verticale“ in Mailand. Der Baubeginn ist für den Jahresbeginn 2013 angekündigt.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Architektenprofilen:

nps tchoban voss Hamburg, Berlin, Dresden


Kommentare:
Kommentare (24) lesen / Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

18.12.2012

Haselnussbaum in Hasselt

Justizpalast von J. Mayer H. in Belgien fertig gestellt

18.12.2012

Fließende Räume

Stadtraumplanung von AWP für La Défense bei Paris

>