A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-BDA-Symposium_in_Leipzig_773967.html

19.05.2009

Schule Leben Lernen

BDA-Symposium in Leipzig


Enttäuschende Pisa-Studien, überfälliger Sanierungsbedarf an Schulgebäuden und vielstimmige Lehrerproteste – die Misere in der Schulpolitik ist trotz der seit einigen Jahren angekündigten Bildungsoffensive unübersehbar.
Schulen sollen nicht mehr nur Lehr- und Lernraum sein, sondern auch Lebensraum. Ein Schulbau ist deshalb eine interdisziplinäre Aufgabe, die von pädagogischen Konzepten, von Raum- und Funktionsprogrammen sowie von langfristigen Entwicklungszielen der Stadt beeinflusst wird.

Aus all diesen Gründen organisiert der Bund Deutscher Architekten (BDA) in der Reihe Stadt umbauen ein Symposium mit dem Motto Schule Leben Lernen und stellt fogende Fragen: Wodurch zeichnet sich eine gute Schule aus? Welche Architektur, welche Raumgestalt befördert das Lernen? Wie können bestehende Schulen so umgebaut werden, dass neue pädagogische Anforderungen an die Architektur genauso Niederschlag finden wie die Verbesserung der Bausubstanz?

Das BDA-Symposium in Leipzig bildet den Auftakt zu einer Gesprächsreihe zu Lernräumen der Zukunft, die der BDA in verschiedenen Städten veranstalte wird. Die Teilnahme ist kostenlos.

Symposium: 25. Mai 2009, 10–15.30 Uhr
Ort: Museum der bildenden Künste, Katharinenstraße 10, 04109 Leipzig


Zum Thema:

www.bda-bund.de


Kommentare:
Meldung kommentieren

Hauptschule in Freising, Schulz und Schulz Architekten, Leipzig

Hauptschule in Freising, Schulz und Schulz Architekten, Leipzig


Alle Meldungen

<

19.05.2009

Worauf baut die Bildung?

Podiumsgespräch in Köln

19.05.2009

Das neue City-Konzept

Tagung in Dortmund

>